Umstandsjacke – Schwangerschaftsjacke – Jacken für Schwangere (Top 5)

Umstandsjacke Schwangerschaftsjacke

Wenn der Bauch während einer Schwangerschaft wächst, wird die normale Kleidung bald zu eng. Eine praktische Schwangerschaftsjacke, auch Umstandsjacke genannt, wärmt dann an kalten Tagen und schützt vor Regen. Manche Modelle machen sich auch nach der Schwangerschaft noch nützlich. Auf welche Punkte ihr beim Kauf achten solltet, lest ihr in unserem Ratgeber. Außerdem stellen wir euch fünf beliebte Jacken für Schwangere für verschiedene Witterungsbedingungen vor.

Schwangerschaftsjacke (Umstandsjacke) – Die besten Jacken für Schwangere im Vergleich

Für diesen Artikel haben wir über 15 Jacken für Schwangere miteinander verglichen. Die besten fünf haben es in unsere Vergleichstabelle der Umstandsjacken geschafft. Dieser Tabelle kannst du die wichtigsten Eigenschaften und Materiallien der einzelnen Schwangerschaftsjacken entnehmen:

Modell
Übergangszeit
We Love
Winter
Bradford
Sommer
Bergamo 3 in 1
Wasserdicht
Jacky 3 in 1
sehr warm
ESPRIT Parka
Vorschaubild
2HEARTS Umstands-Jacke We Love Basics/Umstandsmode Damen/aus weichem Material-Mix/schwarz
Noppies Damen Jacket 2-Way Bradford Jacke, Chocolate Chip-P626, XS
Be! Mama 3in1 - Tragejacke/Pulli & Umstandsjacke & Damenjacke in einem aus kuscheligem Fleece, Modell: Bergamo (S/M, 3in1/Schwarz)
Viva la Mama - Tragejacke mit Reflektoren, Umstandsjacke, Winterjacke Kängurujacke für Babytragen - Jacky - schwarz/Punkte - XS
ESPRIT Maternity Umstandsmode Damen Parka
Hersteller
2Hearts
Noppies
Be! Mama
Viva la Mama
ESPRIT
geeignet für
Übergangszeit
kältere Temperaturen
wärmere Temperaturen
kältere Temperaturen
kältere Temperaturen
Material
92% Baumwolle, 8% Elasthan
100 % Polyester
100 % Polyester
Softshell
100% Polyester
Taschen
seitliche Eingrifftaschen
seitliche Eingrifftaschen
seitliche Eingrifftaschen
seitliche Eingrifftaschen
besonders groß
Besonderheiten
Reißverschluss
Schleifengürtel, doppelter Reißverschluss mit extra Einsatz
Handgenäht, Trageeinsatz für das Baby
wasserdicht, Babytrageeinsatz mit Kapuze und Windschutz
Tunnelzug bringt Babybauch zur Geltung
Preis
34,99 EUR
48,74 EUR
Preis nicht verfügbar
165,00 EUR
89,95 EUR
Übergangszeit
Modell
We Love
Vorschaubild
2HEARTS Umstands-Jacke We Love Basics/Umstandsmode Damen/aus weichem Material-Mix/schwarz
Hersteller
2Hearts
geeignet für
Übergangszeit
Material
92% Baumwolle, 8% Elasthan
Taschen
seitliche Eingrifftaschen
Besonderheiten
Reißverschluss
Preis
34,99 EUR
Anbieter
Winter
Modell
Bradford
Vorschaubild
Noppies Damen Jacket 2-Way Bradford Jacke, Chocolate Chip-P626, XS
Hersteller
Noppies
geeignet für
kältere Temperaturen
Material
100 % Polyester
Taschen
seitliche Eingrifftaschen
Besonderheiten
Schleifengürtel, doppelter Reißverschluss mit extra Einsatz
Preis
48,74 EUR
Anbieter
Sommer
Modell
Bergamo 3 in 1
Vorschaubild
Be! Mama 3in1 - Tragejacke/Pulli & Umstandsjacke & Damenjacke in einem aus kuscheligem Fleece, Modell: Bergamo (S/M, 3in1/Schwarz)
Hersteller
Be! Mama
geeignet für
wärmere Temperaturen
Material
100 % Polyester
Taschen
seitliche Eingrifftaschen
Besonderheiten
Handgenäht, Trageeinsatz für das Baby
Preis
Preis nicht verfügbar
Anbieter
Wasserdicht
Modell
Jacky 3 in 1
Vorschaubild
Viva la Mama - Tragejacke mit Reflektoren, Umstandsjacke, Winterjacke Kängurujacke für Babytragen - Jacky - schwarz/Punkte - XS
Hersteller
Viva la Mama
geeignet für
kältere Temperaturen
Material
Softshell
Taschen
seitliche Eingrifftaschen
Besonderheiten
wasserdicht, Babytrageeinsatz mit Kapuze und Windschutz
Preis
165,00 EUR
Anbieter
sehr warm
Modell
ESPRIT Parka
Vorschaubild
ESPRIT Maternity Umstandsmode Damen Parka
Hersteller
ESPRIT
geeignet für
kältere Temperaturen
Material
100% Polyester
Taschen
besonders groß
Besonderheiten
Tunnelzug bringt Babybauch zur Geltung
Preis
89,95 EUR
Anbieter

Umstandsjacken Top 5 – Die besten fünf Schwangerschaftsjacken

Im Handel werden die unterschiedlichsten Umstandsjacken angeboten. Dünne Jacken für den Sommer, leichte Übergangsjacken für Frühling oder Herbst und warme Jacken für den Winter gibt es auch als Umstandsmode. Wir haben uns fünf Schwangerschaftsjacken für euch angesehen, die bei Kunden viel Zuspruch finden.

#1 – 2HEARTS Umstands-Jacke We Love – Sweatjacke für kühle Sommerabende

Die Umstands-Jacke We Love von 2Hearts ist eine Sweat-Jacke, die an kühlen Sommerabenden wärmt oder in den kalten Jahreszeiten unter warmer Oberbekleidung getragen werden kann. Als Verschluss dient ein langer Reißverschluss. Eine Kapuze hält Kopf und Hals bei niedrigen Temperaturen warm. Durch den legeren Schnitt kann die Jacke auch nach der Schwangerschaft getragen werden.

Kundinnen loben das angenehme Material. Verwendet wurde ein Gewebe aus Baumwolle mit einem achtprozentigen Anteil an Elasthan. Dadurch engt die Jacke nicht ein, leiert aber auch nicht aus. Die Jacke darf bei 40 Grad in der Maschine gewaschen werden. Auch das Bügeln ist möglich, aber in der Regel bei solchem Material überflüssig. Der Schnitt gefällt Kundinnen gut. Allerdings soll die Jacke groß ausfallen.

Umstandsjacke We Love von 2HEARTS

  • Hersteller: 2HEARTS
  • geeignet für: Übergangszeit (Frühling bis Herbst)
  • Material: 92% Baumwolle, 8% Elasthan
  • seitliche Eingrifftaschen und Reißverschluss

#2 – Noppies Bradford 2-in-1 – Warme Steppjacke für den Winter

Die Besonderheit der Bradford 2-in-1 von Noppies ist der Einsatz an der Front. Ohne diesen kann diese Schwangerschaftsjacke auch in den ersten Schwangerschaftsmonaten oder nach der Entbindung noch getragen werden. Wächst der Bauch, erweitert der Einsatz die Jacke durch Anzippen an den Frontreißverschluss.

Als Material dient pflegeleichtes und robustes Polyester. Die Jacke ist zur Isolierung gegen Kälte wattiert. Eine Steppung verhindert das Wandern der Füllung und damit die Bildung von dünnen Stellen, an denen kalte Luft eindringen kann. Eine Kapuze gibt es zwar nicht, aber dafür einen hohen, ebenfalls gepolsterten Kragen. Kundinnen sind mit der Bradford sehr zufrieden. Schnitt und Länge gefallen ihnen gut. Sie ist in vielen Größen und zwei Farben erhältlich, und zwar Braun und Olivgrün.

Angebot
Noppies Bradford für den Winter

  • Hersteller: Noppies
  • geeignet für: kältere Temperaturen (Herbst bis Frühling)
  • Material: 100 % Polyester
  • Schleifengürtel, doppelter Reißverschluss mit extra Einsatz

#3 – Be! Mama 3in1 Bergamo – Kuschelige Fleecejacke für Mama und Baby

Die Be! Mama 3in1 Bergamo kann nicht nur in der Schwangerschaft, sondern auch noch lange Zeit danach getragen werden. Durch zwei Einsätze passt sie sich an die individuelle Situation an. Ein Einsatz macht aus einer normalen Fleecejacke eine Schwangerschaftsjacke, der andere ermöglicht das Baby in einem Tragetuch darunter zu tragen. Dafür ist für das Kind sogar eine Kapuze vorhanden.

Die Jacke besteht aus Polyester-Fleece, das wärmt und pflegeleicht ist. Im Sommer kann die Jacke einzeln getragen werden, im Winter wärmt sie unter geeigneter Oberbekleidung oder im Haus. Manche Kundinnen ziehen sie allerdings auch im Winter als Überjacke an. Ein breiter Stehkragen hält den Hals warm. Als modisches Detail ist er mit einem andersfarbigen und gemusterten Stoff unterlegt. Kundinnen sind von der Bergamo sehr angetan und loben das weiche Material. Die Verarbeitung soll sehr gut sein. Der Schnitt ist bequem.

Bergamo 2 in 1 Fleecejacke für Mama und Baby

  • Hersteller: Be! Mama
  • geeignet für: Übergangszeit (Frühling bis Herbst)
  • Material: 100 % Polyester
  • Handgenäht, Trageeinsatz für das Baby
  • sehr gute Bewertung auf Amazon

#4 – Viva la Mama 3in1 Softshell Tragejacke – Schutz vor Wind und Regen

Die in verschiedenen Designs und Größen erhältliche Jacke von Viva la Mama ist zwar nicht ganz preiswert, aber dafür erfüllt sie mehrere Zwecke. Durch einen Einsatz wird sie nach der Schwangerschaft zur Tragejacke für das Baby. Außerdem kann sie als normale Outdoorjacke getragen werden, wenn Mama wieder erschlankt ist und das Baby nicht mehr getragen wird.

Das Außenmaterial dieser Jacke ist ein Softshell aus drei Lagen, das nach Angaben des Herstellers durch eine Membran bis zu einer Wassersäule von 10.000 Millimetern wasserdicht ist. Die Einheit Wassersäule bezeichnet den Druck, den Wasser auf ein Gewebe ausüben kann, bis es dieses durchdringt. 10.000 Millimeter sind ein sehr hoher Wert, der in der Regel bei Zeltböden erreicht wird. Zur Isolierung gegen Kälte ist die Schwangerschafts- und Tragejacke mit kuscheligem Fleece gefüttert. Sie kann bei 30 Grad in der Maschine gewaschen werden. Um die wasserabweisende Eigenschaft des Materials nicht zu verringern, sollte allerdings auf Weichspüler verzichtet werden.

Viva La Mama 3 in 1 Softshelljacke mit 10.000 mm Wassersäule

  • Hersteller: Viva la Mama
  • geeignet für: Übergangszeit (Frühling bis Herbst)
  • Material: Softshell
  • wasserdicht, Babytrageeinsatz mit Kapuze und Windschutz
  • sehr gute Bewertung auf Amazon

#5 – Esprit Maternity

Mit dem Modell Maternity bietet Esprit einen leichten Schwangerschaftsparka für die Übergangsmonate sowie kalte oder regnerische Sommertage an. Damit es unter dem Parka nicht zu warm wird, besitzen die Ärmel Einsätze aus atmungsaktivem Meshgewebe an den Innenseiten. Eine Kapuze und ein hoher Stehkragen schützen Kopf und Hals vor kalter Luft und Nässe. Die Maternity wird mit einem langen Reißverschluss geschlossen. Die Taillenweite kann mittels einer Kordel reguliert werden, sodass dieses Modell auch nach der Entbindung noch getragen werden kann.

Als Material dient robustes Polyester, das bei 30 Grad in der Maschine waschbar ist. Das Bügeln ist bei solchem Gewebe nicht notwendig. Den meisten Kundinnen gefallen die Verarbeitung, das Design und die Funktionalität dieses Schwangerschaftsparkas. Das Material ist zwar nicht wasserdicht, hält aber bei kurzen Regenschauern trocken. Die Maternity ist in Blau oder Olivgrün erhältlich.

Esprit Maternity Parka für den Winter

  • Hersteller: ESPRIT
  • geeignet für: kältere Temperaturen (Winter)
  • Material: 100% Polyester
  • Tunnelzug bringt Babybauch zur Geltung

Jacken für Schwangere – Ratgeber: So habt ihr lange Freude an einer Schwangerschaftsjacke

Eine Schwangerschaftsjacke benötigt ihr noch nicht zu Beginn der Schwangerschaft. In den ersten drei bis vier Monaten ist der Bauch bei vielen werdenden Müttern noch sehr flach und die normale Kleidung kann unbeschwert weitergetragen werden. Ab ungefähr dem fünften Monat beginnt sich der Bauch zu runden und manchmal legt man auch an anderen Körperstellen etwas zu. Der Zeitraum, in dem ihr spezielle Umstandskleidung braucht, ist also recht eng eingegrenzt und viele Frauen fragen sich daher, ob der Kauf einer extra Schwangerschaftsjacke wirklich notwendig ist. Das lässt sich leider nicht pauschalisierend sagen, denn ob so eine Jacke gebraucht wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab, von denen der wichtigste die Jahreszeit ist.

Faktor 1: Die Jahreszeit

Wer im Sommer hochschwanger ist, kommt meistens mit einer dünnen Jacke oder einer Stola aus. Schwieriger wird es in den Monaten Oktober bis Februar. In unseren Breitengraden braucht man dann definitiv etwas wärmere Oberbekleidung. Während im Herbst und im Frühling normalerweise eine Fleecejacke oder ein Schwangerschaftsparka ausreichen, sollte es im Winter eine gefütterte Jacke sein, die gut gegen Kälte isoliert. Mit einer Schwangerschaftsjacke aus wasserabweisendem Material seid ihr gut gegen Nässe an Regentagen gewappnet.

Faktor 2: Euer modischer Anspruch

UmstandsjackeWährend manche Frauen in der Schwangerschaft weniger Wert auf Mode legen und auch mit einer übergroßen Jacke aus dem Secondhand-Laden auskommen, möchten andere auch in dieser Zeit möglichst schick aussehen. Eine Schwangerschaftsjacke, die gut sitzt und ein ansprechendes Design hat, hebt sicher das Selbstbewusstsein und hilft dabei, dass ihr euch wohl fühlt.

Für welches Modell ihr euch entscheidet, hängt ganz von eurem Geschmack und Stil ab. Wenn ihr eine Umstandsjacke wählt, die zu eurem bisherigen Kleidungsstil passt, werdet ihr sicher mehr Freude daran haben. Auch wenn die Schwangerschaft euren Körper verändert, hört ihr schließlich nicht auf, eine Frau zu sein.

Faktor 3: Der praktische Nutzen

Wie bereits erwähnt, wird eine Schwangerschaftsjacke nur für eine kurze Zeit benötigt. Praktisch sind daher Jacken, die sich durch verschiedene Einsätze als Verwandlungskünstler erweisen. Diese passen auch nach der Schwangerschaft noch und manchmal sind sie sogar als Tragejacke für das Baby konzipiert. Achtet in diesem Fall darauf, bis zu welchem Alter das Kind darin getragen werden darf und ob es vorn oder hinten platziert wird. Manche Umstandsjacken für die wärmeren Jahreszeiten werden aus dehnbarem Material gefertigt, sodass sie sozusagen mitwachsen. Bei Jacken für kalte Tage sind eine Kapuze oder ein breiter Kragen nützliche Details.

Faktor 4: Das Material

SchwangerschaftsjackeWelches Material eure neue Schwangerschaftsjacke haben soll, hängt von der Jahreszeit und von euren Vorlieben ab. Wer gern Jacken aus Baumwolle oder Fleece trägt, wird sich auch in der Schwangerschaft wohl damit fühlen. Für regnerische Tage im Herbst und Frühling oder für den Winter sind allerdings Jacken aus wasserabweisenden Materialien wie Softshell, Polyester oder Nylon empfehlenswerter.

Diese Materialien sind sehr pflegeleicht und trocknen nach dem Regenguss oder nach dem Waschen schnell. Ein angenehmes Material, das bei Kälte wärmt und bei höheren Temperaturen atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend wirkt, ist reine Wolle. Diese wirkt zudem geruchsneutralisierend. Bei starkem Schwitzen riecht das Material daher nicht nach Schweiß. Wollt ihr sichergehen, dass die verwendeten Materialien gesundheitlich unbedenklich sind? Dann achtet auf das Oeko-Tex-Siegel. Textilien, die dieses tragen dürfen, wurden durch Prüfinstitute diesbezüglich geprüft. Vor allem bei Schwangerschaftsjacken, die später als Tragejacken für Babys dienen, ist die Schadstofffreiheit ein Muss.

Faktor 5: Die Größe

Da eine Schwangerschaftsjacke so geschnitten ist, dass der Babybauch Platz findet, reicht es normalerweise aus, wenn ihr sie in eurer normalen Konfektionsgröße wählt. Nur wenn ihr feststellt, dass ihr insgesamt etwas dicker geworden seid, kauft ihr die Jacke eine Nummer größer. Ob die Jacke gut passt, hängt auch von den Materialien ab. Während Wolle, Fleece und Sweatstoff dehnbar sind und sich an den Körper anpassen, ist dies bei Polyester und Nylon nicht der Fall. Jacken aus diesem Material dürfen daher nicht zu eng gekauft werden.

Fazit: Schwangerschaftsjacken mit mehreren Funktionen sind praktisch

Eine Schwangerschaftsjacke wird nur für kurze Zeit während der Schwangerschaft benötigt. Empfehlenswert sind daher Modelle, die auch nach der Schwangerschaft noch getragen oder in eine Tragejacke für das Baby verwandelt werden können. Welchen Schnitt und welche Farbe ihr wählt, hängt von eurem Geschmack ab. Das Material sollte möglichst pflegeleicht und gesundheitlich unbedenklich sein. Es gibt Umstandsjacken für jede Jahreszeit, von der dünnen Polyesterjacke über eine kuschelige Sweatjacke bis zur Steppjacke mit warmer Fütterung.

Die Schwangerschaftsjacken, Umstandsjacken & Jacken für Schwangere Bestseller

Die folgenden 10 Schwangerschaftsjacken und Umstandjacken sind auf Amazon sehr beliebt und werden oft gekauft:

Die Schwangerschaftsjacken, Umstandsjacken & Jacken für Schwangere Neuerscheinungen

Die Hersteller für Schwangerschaftsjacken und Jacken für Schwangere entwickeln ihre Modelle ständig weiter. Die Neuheiten auf dem Markt, findest du im folgenden:

Weiter interessante Ratgeber für Schwangere und Eltern

Letzte Aktualisierung am 12.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API