Kombikinderwagen Test & Testsieger 2022 – Die besten Kinderwagen 3 in 1

Kombikinderwagen Test 2022 – In diesem Artikel haben wir die besten Kinderwagen 3 in 1 für euch recherchiert und miteinander verglichen! Unsere Empfehlung aus unserem Kombikinderwagen Test und Vergleich ist der Bambimo von Daliya*.

Der Geburtstermin naht und ihr habt schon zig Listen im Internet durchsucht und Ratgeber befragt, um herauszufinden: Was brauche ich denn nun alles für den kommenden Nachwuchs? Ein Gegenstand ist natürlich immer dabei: Der Kinderwagen.

Doch auch hier gibt es verschiedenste Modelle – eins für Babys, dann der Buggy für Kleinkinder und so weiter. Am wenigsten Stress werdet ihr jedoch haben, wenn ihr euch gleich für einen Kombikinderwagen entscheidet. Dieser 3 in 1- Kinderwagen lässt sich dem Alter und den Bedürfnissen des Kindes anpassen und ist dadurch ein Kinderwagen für Neugeborene und ein Buggy für Kleinkinder in einem. Super praktisch: Einmal angeschafft, kann er bis zu vier Jahren genutzt werden. Toller Nebeneffekt: Die Anschaffung eines Kombikinderwagens ist nachhaltiger, als sich mehrere Gefährte anzuschaffen.

Trotzdem habt ihr dann einmal die Qual der Wahl 🙂 Um den Durchblick im Dschungel der besten Kombikinderwagen zu bekommen, haben wir diesen Artikel für euch geschrieben, der alle Arten umfassend darstellt. Jetzt liegt es an euch, das Gefährt zu finden, das am besten zu euch und eurem Nachwuchs passt! Vielleicht gefällt euch unser Testsieger ja genauso gut wie uns, dann ist die Wahl schnell gefallen.

Kombikinderwagen Test 2022 – die besten Kinderwagen 3 in 1 im Vergleich

Für unseren Kombikinderwagen Test und Vergleich 2022 haben wir über 20 Modelle aus der Kategorie Kinderwagen 3 in 1 miteinander verglichen. Die besten fünf haben es in unsere Vergleichstabelle geschafft. Dieser könnt Ihr die wichtigsten Eigenschaften und technischen Daten der einzelnen Modelle entnehmen. Den Testsieger, der Hauck Rapid 3 Plus, haben wir ausführlich in der Praxis getestet.

Anschließend, im großen Ratgeber, beantworten wir euch die wichtigsten Fragen zum Thema Kombikinderwagen und Kinderwagen 3 in 1. Und los geht`s!

Modell
Empfehlung
Bambimo
beste Bewertung
VEO
Preistipp
Shopper SLX Trio
mit ISOFIX
Cleo 4 in 1
2 in 1
PRIME LITE
Kinderwagen Test 3 in 1 2022
Daliya® Bambimo 3in1 Kinderwagen Kombikinderwagen Riesenset 15-Teilig incl. Babywanne, Buggy, Babyschale mit Fußsack, Alu-Rahmen, Voll-Gummireifen, Wickeltasche, Kindertisch - Grau
Kinderkraft Kinderwagen 3 in 1 VEO, Kinderwagenset, Kombikinderwagen, Buggy, Autositz, Zubehör, Travel System, Zweistufige Federung, Große Räder, Einfaches Zusammenklappen, Grau, 1 Stück (1er Pack)
Hauck Kombi Kinderwagen Shopper SLX Trioset inkl. Babywanne, Babyschale, Sitz mit Liegefunktion, Getränkehalter und Ablage, bis 25 kg, Klein Zusammenklappbar, Grau
Cleo Kinderwagen 4 in 1 Komplettset (+ISOFIX-Basisstation) - Radwahl (Luftreifen)
Kinderkraft Kinderwagen 2 in 1 PRIME LITE, Kinderwagenset, Kombikinderwagen, Sportwagen, Buggy und Tragewanne, mit Zubehör, Regenfolie, Fußsack, Einfaches Zusammenklappen, für Kinder, Grau
Hersteller
Daliya
Kinderkraft
Hauck
Cleo
Kinderkraft
Kombination
3 in 1
3 in 1
3 in 1
4 in 1
2 in 1
Babyschale
Babyschale Isofix
Babywanne
Buggy
geeignet ab
0 bis 4 Jahre
0 bis 4 Jahre
0 bis 4 Jahre
0 bis 4 Jahre
0 bis 4 Jahre
Maße gefaltet
85 x 53 x 35 cm
68 x 43 x 60 cm
93 x 35 x 52 cm
98 x 59 x 30 cm
89 x 32 x 59 cm
Räder
4 x Vollgummi
4 x Gummi
6 x Kunststoff
4 x Luftreifen
4 x Gummi
Zubehör und Sonstiges
Fußsack, Wickeltasche, Kindertisch, viele Farben
Tasche, Regenschutz, Adapter Kindersitz
Getränkehalter, Matratze, 6 Räder Kinderwagen
Moskitonetz, Regenschutz, Wickeltasche, Getränkehalter
Fußsack, Regenschutz, Reifen mit Federung
5-Punkt-Gurt
höhenv. Griff
Sonnenverdeck
Einkaufskorb
Bewertung
4,3 von 5,0
4,6 von 5,0
4,3 von 5,0
4,8 von 5,0
4,6 von 5,0
Preis
299,90 EUR
323,99 EUR
180,99 EUR
699,99 EUR
250,29 EUR
Empfehlung
Modell
Bambimo
Kinderwagen Test 3 in 1 2022
Daliya® Bambimo 3in1 Kinderwagen Kombikinderwagen Riesenset 15-Teilig incl. Babywanne, Buggy, Babyschale mit Fußsack, Alu-Rahmen, Voll-Gummireifen, Wickeltasche, Kindertisch - Grau
Hersteller
Daliya
Kombination
3 in 1
Babyschale
Babyschale Isofix
Babywanne
Buggy
geeignet ab
0 bis 4 Jahre
Maße gefaltet
85 x 53 x 35 cm
Räder
4 x Vollgummi
Zubehör und Sonstiges
Fußsack, Wickeltasche, Kindertisch, viele Farben
5-Punkt-Gurt
höhenv. Griff
Sonnenverdeck
Einkaufskorb
Bewertung
4,3 von 5,0
Preis
299,90 EUR
Anbieter
beste Bewertung
Modell
VEO
Kinderwagen Test 3 in 1 2022
Kinderkraft Kinderwagen 3 in 1 VEO, Kinderwagenset, Kombikinderwagen, Buggy, Autositz, Zubehör, Travel System, Zweistufige Federung, Große Räder, Einfaches Zusammenklappen, Grau, 1 Stück (1er Pack)
Hersteller
Kinderkraft
Kombination
3 in 1
Babyschale
Babyschale Isofix
Babywanne
Buggy
geeignet ab
0 bis 4 Jahre
Maße gefaltet
68 x 43 x 60 cm
Räder
4 x Gummi
Zubehör und Sonstiges
Tasche, Regenschutz, Adapter Kindersitz
5-Punkt-Gurt
höhenv. Griff
Sonnenverdeck
Einkaufskorb
Bewertung
4,6 von 5,0
Preis
323,99 EUR
Anbieter
Preistipp
Modell
Shopper SLX Trio
Kinderwagen Test 3 in 1 2022
Hauck Kombi Kinderwagen Shopper SLX Trioset inkl. Babywanne, Babyschale, Sitz mit Liegefunktion, Getränkehalter und Ablage, bis 25 kg, Klein Zusammenklappbar, Grau
Hersteller
Hauck
Kombination
3 in 1
Babyschale
Babyschale Isofix
Babywanne
Buggy
geeignet ab
0 bis 4 Jahre
Maße gefaltet
93 x 35 x 52 cm
Räder
6 x Kunststoff
Zubehör und Sonstiges
Getränkehalter, Matratze, 6 Räder Kinderwagen
5-Punkt-Gurt
höhenv. Griff
Sonnenverdeck
Einkaufskorb
Bewertung
4,3 von 5,0
Preis
180,99 EUR
Anbieter
mit ISOFIX
Modell
Cleo 4 in 1
Kinderwagen Test 3 in 1 2022
Cleo Kinderwagen 4 in 1 Komplettset (+ISOFIX-Basisstation) - Radwahl (Luftreifen)
Hersteller
Cleo
Kombination
4 in 1
Babyschale
Babyschale Isofix
Babywanne
Buggy
geeignet ab
0 bis 4 Jahre
Maße gefaltet
98 x 59 x 30 cm
Räder
4 x Luftreifen
Zubehör und Sonstiges
Moskitonetz, Regenschutz, Wickeltasche, Getränkehalter
5-Punkt-Gurt
höhenv. Griff
Sonnenverdeck
Einkaufskorb
Bewertung
4,8 von 5,0
Preis
699,99 EUR
Anbieter
2 in 1
Modell
PRIME LITE
Kinderwagen Test 3 in 1 2022
Kinderkraft Kinderwagen 2 in 1 PRIME LITE, Kinderwagenset, Kombikinderwagen, Sportwagen, Buggy und Tragewanne, mit Zubehör, Regenfolie, Fußsack, Einfaches Zusammenklappen, für Kinder, Grau
Hersteller
Kinderkraft
Kombination
2 in 1
Babyschale
Babyschale Isofix
Babywanne
Buggy
geeignet ab
0 bis 4 Jahre
Maße gefaltet
89 x 32 x 59 cm
Räder
4 x Gummi
Zubehör und Sonstiges
Fußsack, Regenschutz, Reifen mit Federung
5-Punkt-Gurt
höhenv. Griff
Sonnenverdeck
Einkaufskorb
Bewertung
4,6 von 5,0
Preis
250,29 EUR
Anbieter

Kombikinderwagen Test 2022 – Die besten fünf Kinderwagen 3 in 1

Unsere Top 5 stellen wir euch nun genauer vor. Die Modelle unterscheiden sich zum Teil durch ihre Größe, durch ihre Maximalbelastung und durch ihre Ausstattung.

Unsere Empfehlung: Bamimo Daliya

  • Hersteller: Daliya
  • 3 in 1 Babyschale, Babywanne und Buggy
  • geeignet ab: Geburt bis 4 Jahre
  • Maße gefaltet: 85 x 53 x 35 cm
  • 4 Vollgummireifen
  • Inkl. Fußsack, Wickeltasche & Kindertisch
  • in vielen Farben erhältlich
  • gute Bewertungen auf Amazon

Angebot
Viele gute Bewertungen: VEO 3 in 1 von Kindkraft

  • Hersteller: Kindkraft
  • 3 in 1 Babyschale, Babywanne und Buggy
  • geeignet ab: Geburt bis 4 Jahre
  • Maße gefaltet: 68 x 43 x 60 cm
  • 4 Vollgummireifen
  • Inkl. Tasche und Regenschutz
  • mit Einkaufskorb und Sonnenverdeck
  • sehr gute Bewertungen auf Amazon

Angebot
Unser Preistipp: Shopper SLX Trio von Hauck

  • Hersteller: Haul
  • 3 in 1 Babyschale, Babywanne und Buggy
  • geeignet ab: Geburt bis 4 Jahre
  • Maße gefaltet: 93 x 35 x 52 cm
  • inklusive Getränkehalter und Matratze
  • mit Einkaufskorb und Sonnenverdeck
  • in mehreren Farben erhältlich

Cleo 4 in 1 Kombikinderwagen mit ISOFIX

  • Hersteller: Cleo
  • 4 in 1 Babyschale, Babywanne mit ISOFIX und Buggy
  • geeignet ab: Geburt bis 4 Jahre
  • Maße gefaltet: 98 x 59 x 30 cm
  • inklusive Moskitonetz, Regenschutz, Wickeltasche, Getränkehalter
  • mit Einkaufskorb und Sonnenverdeck
  • Überragende Bewertungen auf Amazon

Angebot
PRIME LITE von Kinderkraft 2 in 1 Kindersitz

  • Hersteller: Kinderkraft
  • 2 in 1 Babywanne und Buggy
  • geeignet ab: Geburt bis 4 Jahre
  • Maße gefaltet: 89 x 32 x 59 cm
  • inklusive Fußsack, Regenschutz
  • mit Einkaufskorb und Sonnenverdeck
  • Gute Bewertungen auf Amazon

Ratgeber zum Kombikinderwagen Test & Vergleich 2022

Nachdem ihr euch mit unserem Kombikinderwagen Test und Vergleich einen ersten Überblick über die aktuellen Modelle verschaffen konntet, möchten wir euch jetzt noch die wichtigsten Fragen zum Thema Kombikinderwagen 3 in 1 und allgemein zum Thema Kinderwagen beantworten.

#1 – Was ist ein Kombikinderwagen?

Als Eltern kennt ihr das Problem, dass eure Kinder schnell aus bestimmten Dingen herausgewachsen sind. So ähnlich ist es auch bei den Kinderwagen der Fall. Deswegen bietet sich ein Kombikinderwagen optimal an. Dieser ermöglicht es den Kinderwagen, dank verschiedener Aufsätze, über viele Lebensphasen hinweg zu nutzen. Der Kombikinderwagen wird als Set angeboten und bietet die folgenden Ausstattungen:

  • Fahrgestell
  • Baby-/Autoschale
  • Tragewanne
  • Buggy-Aufsatz
  • Zubehör

#2 – Worauf beim Kauf achten? Die 5 wichtigsten Aspekte

Natürlich sollte die Qualität des Kinderwagens bei einem Kauf im Vordergrund stehen. Immerhin wird der Wagen, je nach Ausstattung und Funktionsfähigkeit, bis zu 4 oder gar 5 Jahre in Gebrauch sein. Da die Konkurrenz groß ist, können es sich die Anbieter von Kinderwagen in der Regel nicht mehr leisten, qualitativ minderwertige Kinderwagen zu verkaufen. Dennoch empfiehlt sich ein ausgiebiger Vergleich der Angebote, da sie sich in verschiedenen Punkten unterscheiden.

Neben einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis solltet ihr folgende Überlegungen bei der Auswahl eures Kombikinderwagens mit einbeziehen:

  • Größe, Art und Funktion: 3 in 1 Allrounder oder 2 in 1 Leichtgewicht – mit oder ohne Schwenkschieber
  • Fahrgestell: Aluminium für Leichtigkeit, Stahl für Robustheit
  • Räder: große und feststellbare Räder fürs Gelände, schwenkbare Räder für die Stadt
  • Schiebegriff: höhenverstellbar für mehr Komfort
  • Zubehör: was brauchen wir? Was ist beim Produkt dabei?

#2.1 – Größe, Art und Funktion

Man unterscheidet zwischen 2 in 1 und 3 in 1 Kombikinderwagen.

  • Bei dem Kinderwagen in 2 in 1-Ausführung ist eine Babywanne sowie eine Sportaufsatz inbegriffen, jedoch keine Baby-/Autoschale.
  • Bei einem Kinderwagen 3 in 1 ist zusätzlich eine Bayb-/Autoschale mit inklusive, die mit der Babywanne ausgetauscht werden kann.
  • Ein Kinderwagen 4 in 1 hat sogar noch einen isofixtaugliche Autoschale.

Egal für was ihr euch auch entscheidet, wichtig ist, dass die Rückenlehne der Babywanne und des Sportwagenaufsatzes verstellbar ist. So könnt ihr euren Nachwuchs in die Position bringen, die für ihr am angenehmsten ist. Im Idealfall handelt es sich sogar um einen Kombikinderwagen mit Schwenkschieber. Dieser bietet die Möglichkeit, euer Kind wahlweise nach vorne oder zum Schiebenden hin auszurichten.

Eine weitere praktische Sache, die wir sehr zu schätzen gelernt haben und euch daher nur empfehlen könnt: Achtet darauf, ob der Kinderwagen einen höhenverstellbaren Schiebegriff hat. Dies ist besonders bei sehr unterschiedlich großen Eltern von Vorteil.

#2.2 – Das Fahrgestell

Natürlich ist es toll, wenn das Gestell modisch und modern aussieht. Aber das ist nicht Alles: Wir empfehlen euch, auch auf das Material zu achten.

  • Aluminium ist modern, stabil und vor allem sehr leicht. Dadurch erweist sich der Kombikinderwagen als leichtgängiger Alltagsbegleiter.
  • Kinderwagen aus Stahl machen hingegen Sinn, wenn ihr ein robusteres Gefährt benötigt (beispielsweise beim Transport von Zwillingen) und das Eigengewicht für euch eine geringere Rolle spielt.

#2.3 – Die Räder

Die Kinderwägen unterscheiden sich nach Anzahl und Material der Räder bzw. Reifen. Auch hier haben wir einige Tipps. Als Material empfehlen wir stets Luftbereifung, da diese einen wesentlich besserer Fahrkomfort bieten als Kunststoffbereifung.

Wohnt ihr in der Stadt, ist ein Kombikinderwagen mit beweglichen Vorderrädern praktisch. Die um 360° drehbaren Reifen machen den Wagen deutlich wendiger und dadurch flexibler steuerbar.  Wohnt ihr hingegen etwas ländlicher, solltet ihr eher zu 4 feststehenden oder feststellbaren Rädern greifen, da solch ein Modell auch in unwegsameren Gelände komfortabel zu fahren ist.

Die Räder sollten zudem nicht zu klein sein, um nicht in jeder Unebenheit im Boden hängen zu bleiben. Je größer die Räder sind, desto besser könnt ihr damit durch das Gelände fahren. Die Räder eures Kombikinderwagens sind den Bodenbedingungen schutzlos ausgeliefert und müssen einiges aushalten können – eine qualitativ hochwertige Bereifung ist also Pflicht.

#2.4 – Der Schiebegriff

Praktisch ist, wenn der Schiebegriff in der Höhe verstellbar ist. Dann können ihn auch Personen mit unterschiedlicher Größe auf längeren Strecken entspannt fahren (ohne einen Buckel oder Schulterschmerzen zu bekommen). Je nach Modell wird entweder der Winkel des Schiebegriffs verlängert oder der Griff komplett ausgefahren (Teleskopschieber).

Fast alle Kombikinderwagen haben eine durchgängige Schiebestange. So könnt ihr auch einhändig fahren, wenn ihr an der freien Hand das Geschwisterchen (oder euren Partner) an die Hand nehmen, eine Tasche tragen oder an eurem Smartphone spielen wollt (letzteres würden wir als gute Eltern natürlich nie, nie machen 😉 ).

#2.5 – Zubehör und weitere wichtige Bestandteile

Im Lieferumfang befinden sich – je nach Variante des Kinderwagens – beispielsweise:

  • Windelttasche und/oder Kinderwagentasche
  • Fußsack
  • Sonnenschirm
  • Regenschutzhaube
  • Insektennetz
  • Beleuchtung

Ein schönes Nice-To-Have ist auch immer ein Einkaufskorb unter dem Wagen und eine Kinderwagen-Tasche. So lassen sich die Regenschutzhaube, das Insektennetz, die Windeln, der Regenschirm, die Trinkflasche etc. wunderbar verstauen. Schaut am besten in den Artikelbeschreibungen nach, welches Zubehör die verschiedenen Kinderwagen-Modelle bieten und überlegt, was ihr davon benötigt.

#3 – Preis-Leistungs-Verhältnis

Natürlich sollte das Preis-/Leistungsverhältnis und vor allem die Qualität und Verarbeitung stimmen. Hier bringt es nichts, nur auf den Preis zu schauen und schon nach der dritten Fahrt ein defektes Rad oder Ähnliches in Kauf zu nehmen. Eine Investition in Qualität, gute Verarbeitung und Haltbarkeit ist in aller Regel hier die bessere Variante. Seht es einfach so: Wenn euer Spatz später ein Geschwisterchen bekommt, dann teilen sich die Kosten durch 2 und der Kinderwagen war also dann nur halb so teuer. 🙂

Kombikinderwagen für jeden Geschmack und Geldbeutel

Hier haben wir für euch eine Zusammenstellung von guten Modellen, unterteilt in verschiedene Kategorien.

Kombikinderwagen günstig – bis 200 Euro

Vor der Geburt müssen allerhand Anschaffungen gemacht werden, damit der kleine Spatz alles hat, was er braucht. Ein Kinderwagen ist dabei eine der wichtigsten und häufigsten benutzen Utensilien, denn er wird euch täglich begleiteten. Hierbei ist es wichtig, auf Qualität zu achten – doch die muss nicht unbedingt teuer sein! Kombikinderwagen können gerne mal 500 Euro oder noch mehr kosten, doch es gibt auch Budget-Modelle um die 200 Euro. Diese Modelle sind günstig, überzeugen jedoch mit ihrer Qualität und haben entsprechend sehr gute Bewertungen im Internet:

Kombikinderwagen mit Schwenkschieber

Kombikinderwagen mit Schwenkschieber sind praktisch und vorteilhaft für Eltern und Kinder. Die folgenden Modelle sind mit einem Schwenkschieber ausgerüstet und zudem ist die Neigung der Babyschale bzw. des Sitzes einstellbar – für maximale Flexibilität.

Kombikinderwagen für Zwillinge und Geschwisterwagen

Bei Zwillingen müssen Eltern sich das Meiste doppelt anschaffen. Doch zum Glück trifft das auf Kinderwagen nicht zu. Gerade wenn ihr als Elternteil allein mit euren Doppelpack unterwegs sind, könnt ihr wohl kaum zwei Kinderwägen gleichzeitig mitnehmen. Die Lösung: Zwillingskinderwägen. In ihnen können zwei Kinder gleichzeitig mitfahren. Es gibt sie auch als Kombikinderwägen, die von der Geburt bis zum Alter von 36 Monaten genutzt werden können.

Es gibt sie zum einem in der klassischen Form, wo beide Kinder nebeneinandersitzen. Dies macht den Wagen jedoch etwas sperrig, da er relativ breit ist. Zum anderen gibt es Zwillingswagen, bei denen die Sitze hintereinander liegen, was den Wagen jedoch recht lang macht. Manche Hersteller haben versucht, einen Mittelweg zu gehen und die Sitze versetzt übereinander montiert.

Kombikinderwagen mit 3 Rädern – für Sport und Outdoor

Kombikinderwagen mit drei Rädern sind besonders für sportliche Eltern geeignet, die ihren Kinderwagen zum Beispiel beim Joggen mitnehmen möchten. Sie lassen sich auh gut auf unebenen Untergrund, zum Beispiel im Wald, fahren.

Kombikinderwagen mit E-Antrieb

Wer mit dem den Kinderwagen oft in hügeligen Gelände unterwegs ist, der weiß, dass dies mit der Zeit anstrengend werden kann. Hierfür gibt es nun eine Lösung: Ein Kinderwagen mit Elektroantrieb. Die Technologie ist noch recht neu – es gibt momentan erst ein  Modell auf dem Markt – den e-Priam von Cybex. Seine intelligente Technologie gibt dem Wagen Antrieb, wenn es bergauf geht, und bremst ihn ab, wenn es berg runter geht.

Das e-Priam-Gestell wird mit einem Sitz-Aufsatz, Batterie und Ladegerät, Babyschalenadapter, Regenverdeck und Einkaufskorb geliefert. Ein Sitzpaket für Kinder ab 6 Monaten* sowie eine Tragewanne ab der Geburt* sind  separat erhältlich. Der Preis des e-Priam beträgt ab 1159,95 Euro. Auf dieser Seite* könnt ihr ihn euch genauer anschauen und kaufen.

FAQ – Kombikinderwagen

Der Kombikinderwagen zeichnet sich durch seine Funktionalität aus, denn er ermöglicht es, verschiedene  Aufsätze individuell auf das Fahrgestell zu setzen. In diesem FAQ beantworten wir euch alle wichtigen Fragen Rund um den Alleskönner.

#1 – Was ist ein Kinderwagen 2 in 1, 3 in 1 und 4 in 1?

Grundsätzlich ist zwischen einem 2 in 1 und einem 3 in 1 Kombikinderwagen zu unterscheiden.

Ein Kombikinderwagen 2 in 1 setzt sich aus einem Fahrgestell sowie einer Liegevorrichtung zusammen. Wahlweise ist das ein abnehmbare Korb, auch Babywanne genannt, und eine für den Kinderwagen passende Baby-/Autoschale. Ein Sportaufsatz ist nicht enthalten, sodass ihr später wahrscheinlich noch einen extra Buggy benötigen werdet.

Bei einem Kinderwagen 3 in 1 ist der Sportwagenaufsitz schon inklusive. Wenn euer Nachwuchs sitzen kann, ist es so möglich die Babywanne gegen den diesen Aufsatz zu tauschen und ihr habt einen voll funktionstüchtigen Sportwagen.

Bigger is better ist ein gängiges Produkt-Motto und so wundert es nicht, dass es mittlerweile auch 4 in 1 Kombikinderwagen auf dem Markt gibt. Was gibt es hier noch zusätzlich? Neben den 3 in 1 Bestandteilen bekommt ihr bei diesen Modellen zusätzlich noch eine isofixtaugliche Babyschale/Autositz inkl. ISOFIX Basis.

# 2 – Kinderwagen, Kombikinderwagen, Buggy – was sind die Unterschiede?

Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.

#3 – Vor und Nachteile eines Kombikinderwagens

Vorteile

  • viele Jahre nutzbar
  • Aufsätze lassen sich schnell austauschen
  • Blickrichtung des Kindes lässt sich durch Schwenkschieber bestimmen
  • Stabilität bringt hohe Sicherheit und Komfort
  • große Luftreifen bringen eine gute Federung
  • nur eine Anschaffung nötig: das entlastet den Geldbeutel

Nachteile

  • benötigt mehr Platz
  • hohe Anschaffungskosten

#4 – Für welches Alter eignet sich ein Kombikinderwagen?

Durch die verschiedenen Aufsätze eignet sich die 3 in 1-Version von der Geburt bis etwas zum 4. Lebensjahr bzw. 20 Kilogramm.

#5 – Wieviel Räder soll mein Kombikinderwagen haben?

Kombikinderwagen gibt es in verschiedenen Ausführungen: Ihr habt die Wahl aus einem Gefährt mit 3 Rädern, 4 Rädern oder gar 6 Rädern.

Kombikinderwagen mit drei Rädern ermöglichen ein Höchstmaß an Flexibilität und können den Kinderwagen für sportliche Aktivitäten wie Joggen oder Waldspaziergänge tauglich machen. Bei diesen Modellen ist das dritte vordere Rad wahlweise schwenkbar oder feststellbar.

Dreirädrige Kinderwagen gelten oft – zu Unrecht – als instabil. Daher hier auf jeden Fall unser Tipp: Wenn ihr euch für ein Dreirad entscheidet, wählt am besten große Räder, das macht den Wagen stabiler. Sonst könnte er auch mal leicht kippen, z.B. auf Stufen, Bordsteinkanten, oder auch wenn der Nachwuchs schon größer ist und sich sitzend zur Seite neigt. Im Wald oder auf unebenen Wegen lässt sich ein Kinderwagen mit drei Rädern jedoch besser fahren als einer mit mehr Rädern. Wichtig ist, sich für einen Wagen mit Qualität zu entscheiden – denn bei einem billigwagen ist die Gefahr höher, dass dieser keinen guten Schwerpunkt hat.

Kombikinderwagen mit vier oder sechs Rädern überzeugen durch ihre Wendigkeit und Stabilität. Außerdem haben einige Modelle – im Gegensatz zum Dreirad – einen Schwenkschieber, sodass ihr die Ausrichtung des Aufsatzes wechseln könnte.

Von Kombikinderwagen mit sechs Rädern können wir jedoch abraten, da sich zwischen den beiden Doppelreifen gerne etwas verfängt. Und wer will schon nach dem Spaziergang Blätter, Matsch oder Schnee im Reifen haben.

#6 – Große oder kleine Räder?

Nicht nur die Anzahl der Räder, auch die Größe spielt eine Rolle bei der Alltagstauglichkeit eures Kinderwagens. Mit größeren Rädern ist es leichter, Hindernisse und Unebenheiten im Boden zu überwinden. Kleinere Räder punkten hingegen mit ihrer guten Wenigkeit.

Überlegt euh also vorher, wo ihr mit dem Kinderwagen unterwegs sein möchtet. Große Räder eignen sich für Spaziergängenn auf Feld- und Waldwegen. Kleine Räder sind bei Wurzeln, Laub oder Schnee weniger gut geeignet. Für Ausfläge in der Stadt oder in Parks sind kleinere Räder die bessere Wahl. Diese lassen sich meist um 360 Grad drehen und machen euren Kinderwagen so extrem wendig. Besonder in Geschäften oder in öffentlichen Verkehrsmitteln ist dies ein großer Vorteil.

#7 – Welches Material sollen die Räder haben?

Die Räder des Kinderwagens können aus verschiedenen Materialien bestehen. Zu unterscheiden sind vor allem zwischen Luftreifen, Luftkammerreifen und Kunsstoffreifen.

Luftreifen sind meist groß und eignen sich für unebenes Terrain. Sie sorgen dabei für einen ruhigen Lauf, da sie die Federung des Wagens verstärken. So stören die Unebenheit im Boden euren Nachwuchs nicht beim Ruhen oder Schlafen. Wenn ihr also auch auf Feld- oder Waldwegen, Kopfsteinpflaster oder zum Joggen unterwegs seid, empfehlen wir euch, einen Kombikinderwagen mit Luftreifen zu wählen. Ein Nachteil der Luftreifen ist jedoch, dass die Gefahr eines Platten besteht. Außerdem müsst ihr die Luft regelmäßig nachpumpen.

Manche Kinderwagen haben Hartgummireifen. Sie bestehen aus einer einzigen Schicht Hartgummi. Die Räder haben ein geringes Gewicht, sind pannensicher und robust und kommen besonders bei bei preisgünstigen Kinderwagen zum Einsatz. Ein Hartgummirad hat keine zusätzliche Federwirkung und kommt auf sehr unebenen Terrain wie Kopfsteinpflaster schnell ins Schlingern. Diese Art der Räder eignen sich daher eher bei glatten Untergründen wie flachen Geh- oder Parkwegen.

Mit Luftkammerreifen gibt es zudem gibt es noch ein „Zwischending“ aus Luftreifen und reinem Kunststoffreifen. Der Liftkammerreifen besteht aus mit Luft aufgeschäumten Kunststoff und einer Hartgummiummantelung und vereint die Vorteiles eines Luftreifens – gute Abfederung, hoher Fahrkomfort – mit denen des Kunststoffreifens – die Pannensicherheit. Daher hat sich diese Reifenart inzwischen auf dem Kinderwagen-Markt durchgestezt. Ein Kinderwagen mit Luftkammerreifen ist ein Multitalent und eignet sich für Stadt und Land.

#8 – Was ist ein Schwenkschieber?

Schwenkschieber bedeutet, das ihr die Schiebestange ausrasten, auf die andere Seite klappen und wieder einrasten könnt – und schon kann euer Nachwuchs wahlweise nach vorne oder zu euch schauen. Gerade in den ersten Monaten wollen viele Eltern einen uneingeschränkten Blick auf den Nachwuchs haben. Später aber, wenn die Kinder größer sind und die Umgebung erkunden wollen, kann man den Sitz einfach in die andere Richtung ausrichten. Praktisch ist der Schwenkschieber auch, wenn die Sonne euren Nachwuchs blendet und ihr gerade keinen Sonnenschutz zur Hand habt.

#9 – Was kostet ein Kombikinderwagen?

Preislich liegen die meisten 3 in 1 Modelle zwischen 300 Euro und 700 Euro. Gerade Kinderwagen, welche multifunktionsfähig sind, können in der Anschaffung etwas teurer ausfallen. Doch aufgrund des Funktionsumfanges und um des umfassenden lohnt sich der Aufpreis auf Dauer gesehen.

#10 – Welche Kombikinderwagen Hersteller und Marken gibt es?

Es gibt eine ganze Reihe an Kombikinderwagen-Herstellern und Marken. Hier einmal eine kleine Auflistung der Bekanntesten zur Übersicht:

#11 – Wo sollte man einen Kombikinderwagen 3 in 1 kaufen?

Kombikinderwagen können sowohl im Fachhandel als auch online bestellt werden. Beides hat Vor- und Nachteile, die wir euch hier genauer vorstellen.

  • Vorteile Fachhandel: persönliche Beratung, Produkttest möglich – Nachteil: meist teurer als im Internet, kleinere Produktauswahl
  • Vorteil Online-Shop: Produktvielfalt, Preisvergleich – Nachteil: ihr könnt das Produkt vorher nicht testen
  • Vorteil second hand: ihr spart Geld – Nachteil: Mängel des Wagens sind nicht bekannt

Baby-Fachhandel

Gerade baby-walz, Baybmarkt oder auch Mytoys sind bekannte Baby-Fachhandel, welche Kinderwagen in ihrem Sortiment haben. Der Vorteil eines Kaufes vor Ort besteht darin, dass meist fachlich kompetente Berater die Pros und Contras der Kinderwagen benennen. Somit sind Empfehlungen möglich, die den eigenen Bedürfnissen entsprechen. Ebenso lässt sich das Material des Wagens anfassen. Die Bereifung kann von euch genau unter die Lupe genommen werden.

Vergleicht ihr die Angebote des Fachhandels mit den Online-Angeboten, besteht ein erheblicher Nachteil in der Auswahl. Die Produktpalette von einem Fachhandel ist oftmals sehr beschränkt.

Online-Shops

Eine vielfältigere Auswahl findet sich, wie bereits erwähnt, online. Auf den Seiten der Fachhändler finden sich meist mehr Modelle als vor Ort im Laden. Auch Amazon ist für sein großes Sortiment, welches in die Breite sowie in die Tiefe reicht, nicht zu schlagen. Dort könnt ihr Kombikinderwagen in allerlei Variationen käuflich erwerben.

Zwar fehlt bei etwaigen Online-Shops ein kompetenter Fachberater, jedoch lassen sich die Vor- und Nachteile des gewünschten Kinderwagens auch schnell im Netz recherchieren. Darüber hinaus sind die Online-Preise in der Regel vergleichsweise günstiger. So können wahre Schnäppchen geschlagen werden. Zudem erfolgt der Kauf bequem von zu Hause mit nur wenigen Klicks.

eBay oder Second Hand

Natürlich könnt ihr ihren Kinderwagen auch über eBay gebraucht ersteigern oder einen der Second-Hand-Läden aufsuchen. Allerdings kann es dort schnell passieren, dass ihr die Katze im Sack kauft.

Die Mängel des Kinderwagens sind nicht bekannt. Zudem fehlt die Beratung. Gerade die Nähte des Kinderwagens können bei einem gebrauchten Kauf beschädigt sein, aber auch die Reifen können durchaus in Mitleidenschaft gezogen worden sein.

Kombikinderwagen Bestseller als Kaufhilfe

„Welcher Kinderwagen ist der Richtige? Was muss er „können“? Ist der nicht besser als der andere? Und was ist mit dem Preis?“ Bei der Suche nach einem geeigneten Kombikinderwagen für sein Mäuschen kann man schnell mal ins schwitzen kommen. Wir sprechen da aus eigener Erfahrung. 🙂

Zwar sind die große Produktvielfalt und die unterschiedlichen Modelle sehr schön, machen sie die Auswahl andererseits nicht immer leicht. Ein guter Einstiegspunkt können die Kombikinderwagen Bestseller von Amazon sein. Sie sind die am meisten verkauften Produkte in ihrer Kategorie. So bekommt man einen guten ersten Eindruck, welche Produkte und Marken beliebt und welche eher weniger beliebt sind.

Fazit: Die besten Kombikinderwagen – Test & Testsieger Kinderwagen 3 in 1

Ein Kombikinderwagen zu kaufen ist nicht so schwer, wie du dir das vielleicht vorstellt. Du solltest jedoch die richtigen Blicke auf die richtigen Bereiche legen. Ist das geschehen, kann beim Kauf nichts schief gehen.

Letzte Aktualisierung am 25.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API