Kleine Laufgitter – Ideal für wenig Platz und kleine Räume

Kleine Laufgitter

Kleine Laufgitter sind ideal für die ersten Monate. Wenn euer Kind anfängt zu krabbeln und zu laufen, dann wird es nicht eines Tages aufstehen und direkt einen Marathon laufen. Nein, euer Kind wird langsam anfangen zu krabbeln und irgendwann beginnen sich aufzuziehen. Dann wird es einen Schritt laufen, kurz darauf zwei, immer mit eurer Hilfe oder indem es sich am Rand festhält. Kleine Laufgitter sind ideal für die ersten Krabbel- und Gehversuche, da ihr in diesen euer Kind hervorragend bei den ersten Versuchen unterstützen könnt und sich der Erfolg auf dem kleinen Raum für euer Baby größer anfühlt.

Kleine Laufgitter – die besten fünf Modelle im Vergleich

In der folgenden Tabelle könnt Ihr euch einen ersten Überblick über die Laufgitter in dieser Kategorie verschaffen.

kleine Laufgitter
Empfehlung
Classic
Premium
Colors
Lucilee
Vorschaubild
FabiMax Laufgitter Lami 75x100 cm - TÜV geprüft 2022, mit Matratze CLASSIC, 4-fach höhenverstellbar, Parkettrollen, Buche, weiß lackiert
Sämann Laufstall Baby 75x100 cm | TÜV geprüft 2023 | stufenlos höhenverstellbar | Laufgitter Premium | Babybett aus Holz | Krabbelgitter Komplettset weiß/natur
Baby Vivo Laufgitter Laufstall Baby Absperrgitter Krabbelgitter Schutzgitter für Kinder aus Kunststoff mit Tür und Spielzeug - COLORS erweiterbar
Geuther 2261 Laufgitter Lucilee | Passung: 76 cm x 97 cm | 3-fach werkzeuglos höhenverstellbar | gepolsterter Laufstall | in 4 Farbvarianten und 7 Designs erhältlich | Farbe: Lichtgrau | Circle
Hersteller
FabiMax
Sämann
Baby Vivo
Geuther
Material
massives Buchenholz
Buchenholz
Kunststoff
Buchenholz
Form
rechteckig
rechteckig
rund oder rechteckig
rechteckig
Maße
75 x 100 cm
75 x 101 cm
120 x 120 cm
71 x 92 cm
mit Matratze / Einlage
höhenverstellbar
faltbar
mit Rollen
Besonderheiten
3 Schlupfsprossen, gepolstert, abwaschbar
absolut schadstofffrei
beliebige Form und beliebig erweiterbar
TÜV geprüft mit GS-Zeichen
Preis
174,90 EUR
184,95 EUR
96,90 EUR
Preis nicht verfügbar
Empfehlung
kleine Laufgitter
Classic
Vorschaubild
FabiMax Laufgitter Lami 75x100 cm - TÜV geprüft 2022, mit Matratze CLASSIC, 4-fach höhenverstellbar, Parkettrollen, Buche, weiß lackiert
Hersteller
FabiMax
Material
massives Buchenholz
Form
rechteckig
Maße
75 x 100 cm
mit Matratze / Einlage
höhenverstellbar
faltbar
mit Rollen
Besonderheiten
3 Schlupfsprossen, gepolstert, abwaschbar
Preis
174,90 EUR
Anbieter
kleine Laufgitter
Premium
Vorschaubild
Sämann Laufstall Baby 75x100 cm | TÜV geprüft 2023 | stufenlos höhenverstellbar | Laufgitter Premium | Babybett aus Holz | Krabbelgitter Komplettset weiß/natur
Hersteller
Sämann
Material
Buchenholz
Form
rechteckig
Maße
75 x 101 cm
mit Matratze / Einlage
höhenverstellbar
faltbar
mit Rollen
Besonderheiten
absolut schadstofffrei
Preis
184,95 EUR
Anbieter
kleine Laufgitter
Colors
Vorschaubild
Baby Vivo Laufgitter Laufstall Baby Absperrgitter Krabbelgitter Schutzgitter für Kinder aus Kunststoff mit Tür und Spielzeug - COLORS erweiterbar
Hersteller
Baby Vivo
Material
Kunststoff
Form
rund oder rechteckig
Maße
120 x 120 cm
mit Matratze / Einlage
höhenverstellbar
faltbar
mit Rollen
Besonderheiten
beliebige Form und beliebig erweiterbar
Preis
96,90 EUR
Anbieter
kleine Laufgitter
Lucilee
Vorschaubild
Geuther 2261 Laufgitter Lucilee | Passung: 76 cm x 97 cm | 3-fach werkzeuglos höhenverstellbar | gepolsterter Laufstall | in 4 Farbvarianten und 7 Designs erhältlich | Farbe: Lichtgrau | Circle
Hersteller
Geuther
Material
Buchenholz
Form
rechteckig
Maße
71 x 92 cm
mit Matratze / Einlage
höhenverstellbar
faltbar
mit Rollen
Besonderheiten
TÜV geprüft mit GS-Zeichen
Preis
Preis nicht verfügbar
Anbieter

#1 – FabiMax Classic

Kleine LaufgitterDas FabiMax Laufgitter Classic 3490* hat mit seiner Flächengröße von 100 x 75 cm eine ideale Größe für die ersten Krabbel- und Gehversuche. Die herausnehmbare Matratze fängt jeden gescheiterten Versuch eures Kindes ab und verhindert jegliche Verletzungsmöglichkeit. Wenn ihr das Laufgitter schnell von einem Raum in den anderen schieben wollt, ist das Dank der Rollen kein Problem. Hier müsst ihr höchstens darauf achten, dass eure Türen breit genug sind.

Bei schönem Wetter könnt ihr das kleine Fabimax Laufgitter auch mit nach draußen nehmen, für nasse Wiesen oder schlammige Böden oder generell regnerisches Wetter, ist das Modell aber nicht ausgelegt. Zwar ist das massive Buchenholz sehr robust und durch die Lackierung geschützt, es könnte dennoch aufquellen und Metallteile könnten rosten. Der eingelegte Boden ist höhenverstellbar, sodass ihr euer Kind je nach Krabbel- und Geherfolg auf die ideale Höhe einstellen könnt.

Herausnehmbare Sprossen machen bei Wunsch den Ausstieg für euer Kind sehr einfach und gefällt euch die Farbe Weiß nicht, könnt ihr das Laufgitter auch ganz einfach mit gemusterter oder farbiger Einlage und Nestchen wählen.
Mit einer hohen Anzahl an Bewertungen, die im Durchschnitt sehr gut ausfallen, ist das FabiMax 3490 Laufgitter der Spitzenreiter unter den kleinen Laufgittern. Hier könnt ihr auf die Erfahrungen anderer zählen und mit dem Kauf quasi nichts falsch machen.

Unsere Empfehlung: FabiMax Laufgitter Classic

  • ca. 74 cm hoch, stufenlos höhenverstellbar
  • rechteckig, Buchenholz
  • Bodeneinlage gepolstert und abwaschbar
  • inklusive Matratze mit Rollen
  • sehr gute Bewertungen auf Amazon

#2 – Kleines Sämann Laufgitter – Premium

kleine LaufgitterDas Laufgitter Premium von Sämann* in der Größe 75 x 100 cm bringt dank Matratze, gleich das Rundum-Sorglospaket zu euch nach Hause. Krabbeln und schlafen in einem – Kinderbett und Laufgitter in einem. Das spart nicht nur Kosten, sondern auch Platz. Der Aufbau ist kinderleicht und in kürzester Zeit erledigt. Da Sämann viel Wert auf Nachhaltigkeit und Gefahrenlosigkeit legt, wurden keine Schadstoffe oder Chemikalien bei der Herstellung verwendet. Das Holz besteht zu 100 % aus Buche und alle verwendeten Lacke, Folien und anderen Stoffe, werden seit Jahren regelmäßig TÜV geprüft.

Auch bei der Matratze wurde auf Sicherheit und Verträglichkeit geachtet, sodass sie die Voraussetzungen der DIN EN 16890 erfüllt. Diese Norm verspricht, dass die Matratze allen Sicherheitsstandards entspricht und vollkommen bedenkenlos von eurem Sprössling genutzt werden kann. Und weil unsere Umwelt ebenfalls wichtig ist, wurde das Bett in Deutschland hergestellt, was kurze Wege und eine nahe Herstellung bedeuten. Optisch sind die Stangen naturbelassen und die Querstreben weiß lackiert, was ein schönes Gesamtbild entstehen lässt. Ist euch die Größe 75 x 100 cm doch zu klein, oder mögt ihr keine rechteckigen Betten, könnt ihr das Laufgitter auch in anderen Größen und Formen erhalten.

Sämann Premium Laufgitter

  • ca. 74 cm hoch
  • 75 x 101 cm
  • höhenverstellbar
  • rechteckig, Holz
  • sehr gute Bewertungen auf Amazon

#3 – Baby Vivo „Colors“

Laugitter aus KunststoffDas Baby Vivo Laufgitter Colors* ist mit seinen Grundmaßen von 120 x 120 cm nicht so klein wie andere kleine Laufgitter, ist aber auch von Grund auf ganz anders als die anderen kleinen Modelle. Generell zählt das Baby Vivo Laufgitter zu den normalen bis größeren Laufgittern, aber wenn ihr kein kleines Laufgitter im Reisebett-Stil haben wollt, könnt ihr auch gut zu Modellen wie das Baby Vivo Laufgitter greifen. Zwar ist das kein klassisches kleines Modell, aber durch die verschiedenen Elemente könnt ihr letztendlich die tatsächliche Größe selbst auswählen.

Nehmt ihr nicht alle Elemente, ist das Laufgitter kleiner – mit dem Wachsen eures Kindes und dessen Lauffortschritt, könnt ihr das Laufgitter einfach wachsen lassen. Durch die verschiedenfarbigen Elemente ist das Laufgitter optisch ein Hingucker und durch eingearbeitete Muster und Spielzeuge, ist euer Kind gut unterhalten.

Baby Vivo Laufgitter Colors

  • Hersteller: Baby Vivo
  • 60 cm hoch
  • rund oder rechteckig, 120 x 201 cm
  • aus Kunststoff gefertigt
  • gute Bewertungen auf Amazon

#4 – Geuther – Lucilee

Laufgitter schmalDas Geuther Laufgitter Lucilee* hat mit den Grundmaßen 76 x 97 Zentimetern ganz normale Grundmaße und ist auch optisch nicht auffällig. Ohne Musterung in schlichtem Design und sanftem, hellen Grau ist das Lucilee ein kleines Laufgitter das weniger auf optische Auffälligkeit, sondern mehr auf hervorragende Qualität legt.

Das massive Buchenholz macht das Geuther Laufgitter stabil und robust, der gepolsterte Boden ist sehr praktisch als Geh-Untergrund, da er Stabilität aber Sicherheit bei einem Sturz bietet. Als Schlafmatratze ist er aber weniger geeignet. Soll das Modell auch als Bett dienen, solltet ihr also eine zusätzliche Matratze hineinlegen.

Da der Boden höhenverstellbar ist, könnt ihr den Boden auf die ideale Höhe einstellen, die Rollen wiederum helfen euch beim Umplatzieren des Gitters.

Geuther Laufgitter Lucilee

  • ca. 71 cm hoch, dreifach höhenverstellbar
  • rechteckig, Buchenholz
  • Bodeneinlage gepolstert und abwaschbar
  • mit Rollen
  • sehr gute Bewertungen auf Amazon

#5 – Schardt BASIC

LaufgitterDas Schardt Laufgitter BASIC* ist mit seinem niedrigen Preis ein echter Preisknaller und sticht aus der Masse heraus. Ein paar kleine Abstriche müsst ihr dafür aber machen – das Gesamtbild lässt das Laufgitter etwas schmächtiger wirken, auch wenn es mit den Maßen 100 x 75 cm keinesfalls kleiner als Vergleichsmodelle ist.

Der eingelegte Boden ist nur wenig gepolstert, bietet dafür aber besonders viel Grundsicherheit für die ersten Gehversuche. Die kleinen Rollen sehen vergleichsweise zierlich aus, sind aber immerhin überhaupt vorhanden. Die große Menge an Rezensionen und deren Durchschnitt zeigt, dass man natürlich für den niedrigen Preis nicht das hochwertigste Laufgitter bekommt, das Schardt Laufgitter Basic aber trotzdem ein Modell ist, das sich sehen lassen kann.

Und da es allen geforderten Normen entspricht, braucht ihr euch auch generell keine Sorgen machen, dass das Laufgitter nicht stabil oder sicher genug ist.

Keine Produkte gefunden.

Ratgeber Laufstall: Das solltest du beachten, wenn ihr euch ein kleines Laufgitter anschaffen möchtet

In unserem Ratgeberteil möchten wir die wichtigsten Fragen zum Thema kleine Laufgitter genauer beantworten.

spielendes Baby

#1 – Wie groß ist ein kleines Laufgitter?

Die Grundmaße sind meist 100 x 75 cm. Natürlich gibt es auch Modelle mit abweichenden Maßen, aber das ist eher seltener der Fall. Nehmt ihr ein individuell aufstellbares Modell, sind die Grundmaße in der Regel größer, wobei ihr das Laufgitter dann so aufstellen könnt wie ihr es selbst bevorzugt.

#2 – Was sind die Vorteile eines kleinen Laufgitters?

  • Platzsparend – Als junge Familie habt ihr vielleicht nicht so viel Platz oder ihr zählt zu denen, die erst in eine größere Wohnung ziehen wollt, wenn euer Kind wirklich ein eigenes Zimmer benötigt. In diesen Fällen ist ein kleines Laufgitter vielleicht die einzige Lösung die eurem Kind ein unbeschwertes und sicheres Laufen lernen ermöglicht. Oder ihr spart damit einfach Platz und könnt euch selbst freier bewegen.
  • Preiswerter – Ein Laufgitter der kleinen Sorte muss nicht gleich günstiger als ein großes Laufgitter sein, die Tendenz ist aber da.
  • Zweitnutzung als Bettchen – Ein Modell in kleiner Größe ist meist hervorragend als zweites Bettchen nutzbar. Ob der Boden gepolstert genug ist oder eine extra Matratze nötig ist, kommt auf das Modell und die Ausstattung an. Generell solltet ihr aber darauf achten, dass der Liegekomfort ausreichend ist und im Zweifel eine zusätzliche Matratze kaufen, damit euer Baby gut schlafen kann.

#3 – Wie teuer ist ein kleines Laufgitter?

Sehr günstige Modelle gehen bei etwa 50 Euro los. Durchschnittliche Modelle kosten zwischen 100 und 150 Euro. Natürlich gibt es auch hier wie bei fast allem, Modelle, die auch deutlich hochpreisiger sein können.

#4 – Wie kann ein Laufgitter geputzt werden?

Das Laufgitter könnt ihr einfach mit einem Lappen und warmen Wasser abwischen. Benutzt ihr Putzmittel, solltet ihr darauf achten sie rückstandslos wieder zu entfernen. Bestenfalls benutzt ihr Reinigungsmittel die ihr bedenkenlos verwenden könnt. Achtet auch immer darauf, dass die Reinigungsmittel schonend sind und dass ihr das Laufgitter nicht zu feucht abwischt. Die Beschichtung ist in der Regel nur dünn, sodass bei zu feuchtem Wischen die Feuchtigkeit unter den Schutz in das Holz eindringen kann.

#5 – Worauf sollte man beim Kauf achten?

Es gibt immer ein paar Dinge, auf die man beim Kauf aufpassen sollte. Beim Kauf eines Laufgitters solltet ihr auf diese Dinge achten:

  • Maße – Solltet ihr ausreichend Platz haben, mögen die Maße für euch vermutlich keine große Rolle spielen, aber wenn ihr nicht viel Platz habt und vielleicht sogar einen bestimmten Platz für das Laufgitter vorseht, dann achtet darauf, dass es auch passt. Nicht immer sind die Grundmaße vorhanden, es gibt auch viele Modelle die größer oder kleiner ausfallen. Wählt die Größe, die euch zusagt und die bei euch passt.
  • Sicherheit – In der Regel sind alle Modelle, die in Deutschland vertrieben werden, durch verschiedene Normen und Sicherheitsmaßnahmen unbedenklich. Schwarze Schafe kann es aber immer mal geben, deswegen solltet ihr dennoch bei der Auswahl darauf achten, dass die Stababstände in Ordnung sind, vorhandene Rollen blockiert werden können und der Boden gepolstert und sicher eingefasst ist.
  • Verarbeitung – Die Verarbeitung ist das A und O für Langlebigkeit und Sicherheit. Nur wenn die Qualität stimmt, habt ihr lange Freude an dem Laufgitter und nur dann kann das Laufgitter auch wirklich sicher sein. Poröses Holz, gespaltene Bohrungen, brüchige Winkel, splitterndes Holz und billig verarbeitete und nicht robuste Schrauben sind nur Beispiele für mögliche Verarbeitungsmängel, die eine Gefahr mit sich bringen können und nur eine Kurzlebigkeit versprechen.
  • Zubehör – Viel Zubehör gibt es bei Laufgittern nicht, aber manche Modelle besitzen keinen gepolsterten oder keinen ausreichend gepolsterten Boden und benötigen eine Matratze, welche nicht immer im Lieferumfang enthalten ist. Manche Laufgitter bringen auch direkt ein Nestchen mit.

Fazit – Ein kleines Laufgitter ist für den Anfang ausreichend!

Ein kleines Laufgitter reicht am Anfang, es ergibt oft Sinn erst später zu einem größeren Modell zu greifen.
Die Zweitnutzung als extra Babybett macht den Kauf auch besonders sinnvoll, vor allem, weil sich euer Kind dann auch nach dem Aufwachen in dem Laufgitter frei bewegen kann. Das FabiMax Classic 3490 empfehlen wir als Verkaufshit, denn es hat hervorragende und viele Bewertungen und sich bereits bei vielen Familien als kleines Laufgitter bewährt. Das Schardt BASIC empfehlen wir euch wiederum, wenn bei euch das Portmonee nicht so locker sitzt, ihr euch aber gern ein Laufgitter leisten möchtet.

Unsere Empfehlung: FabiMax Laufgitter Classic

  • ca. 74 cm hoch, stufenlos höhenverstellbar
  • rechteckig, Buchenholz
  • Bodeneinlage gepolstert und abwaschbar
  • inklusive Matratze mit Rollen
  • sehr gute Bewertungen auf Amazon

Keine Produkte gefunden.

FAQ zum Thema kleine Laufgitter & Laufstall klein

Nachdem wir euch 5 gute Modelle aus der Kategorie Laufgitter klein genauer vorgestellt und anschließend wichtige Informationen mit auf den Weg gegeben haben, möchten wir euch jetzt noch kurz und knapp einige Fragen beantworten.

#1 – Welches Laufgitter ist am besten?

Welches Laufgitter am besten ist, kommt immer auf eure eigenen Ansprüche an. In unserem Bericht empfehlen wir das FabiMax Laufgitter 75 x 100 cm mit Matratze CLASSIC, da es tolle Eigenschaften, hervorragende Bewertungen und ein super Preis-Leistungs-Verhältnis hat. Die besten und meisten Bewertungen, sehr gute Eigenschaften, aber auch einen beachtlichen Preis dagegen, hat das Sämann Laufgitter Premium 75 x 100 cm.

Unsere Empfehlung: FabiMax Laufgitter Classic

  • ca. 74 cm hoch, stufenlos höhenverstellbar
  • rechteckig, Buchenholz
  • Bodeneinlage gepolstert und abwaschbar
  • inklusive Matratze mit Rollen
  • sehr gute Bewertungen auf Amazon

#2 – Wie gewöhne ich mein Kind an den Laufstall?

Nehmt euch Zeit und bleibt besonders am Anfang dabei, wenn euer Kind im Laufgitter ist. Fällt es ihm schwer, sich an den Ort zu gewöhnen, versucht einfach euer Kind mit Spielen und Spielzeug abzulenken. Wahlweise könnt ihr es eurem Sprössling auch gemütlich machen und etwas vorlesen, sodass es sich wohl und geborgen fühlt.

#3 – Darf mein Baby im Laufstall schlafen?

Natürlich darf euer Baby im Laufstall schlafen. Hat dieser aber keine Matratze, sondern nur eine Einlage, sollte es sich nicht mehr um ein gelegentliches Nickerchen handeln. Schläft euer Kind zu oft oder lange nur auf der Unterlage, kann das zu Schmerzen und Fehlhaltungen führen. Mit einer Matratze darf es aber auch öfter und länger im Laufgitter ein Schläfchen halten. Das kann sogar dazu führen, dass es sich im Laufgitter noch wohler fühlt.

#4 – Warum kein Laufgitter?

Zu keinem Laufgitter können wir euch nur raten, wenn ihr absolut keinen Platz für eines habt, denn Laufgitter sind wertvoll für euch und euer Kind. Es kann darin ohne Gefahren und ohne, dass ihr ständig eingreifen müsst, krabbeln lernen und zwischendurch ausruhen. Außerdem könnt ihr es auch als Bettchen nutzen und selbst etwas mehr Ruhe finden, wenn ihr wisst, dass eurem Kind nichts passieren kann. Zusätzlich kann ein Laufgitter mit Schlupfsprossen auch später noch eine Spielhöhle und Rückzugsort für euer Kind sein.

#5 – Können wir den Laufstall auch als Bett nutzen?

Mit einer richtigen Matratze könnt ihr das Laufgitter auch als Zweitbett benutzen. Da ein richtiger Lattenrost aber immer noch am gesündesten und bequemsten ist, wäre es ratsam, wenn ihr das Laufgitter trotz Matratze, nicht auf Dauer ein richtiges Kinderbett ersetzen lasst. Geht aus Platzgründen oder aufgrund der finanziellen Lage nicht beides, ist es aber nicht tragisch, wenn das Laufgitter mit Matratze die ersten 1,5 Jahre das Bett ersetzt. Danach solltet ihr aber auf ein Kinderbett umsteigen, da das Gewicht eures Kindes größer wird und ein Lattenrost bei wachsender Größe und Gewicht den Schlaf und eine gesunde Körperhaltung unterstützt.

#6 – Wie sinnvoll ist ein Laufgitter?

Ein Laufgitter ist in vielen Hinsichten sinnvoll. Je nach Eigenschaften kann es eurem Kind nicht nur dazu dienen ungestört krabbeln zu lernen. Es kann auch als Spielinsel, Rückzugsort und Bett für euer Kind zu einer Wohlfühloase werden. Zeitgleich wisst ihr, dass es sicher aufgehoben ist und quasi nichts passieren kann. Eine Win-Win Situation für beide Seiten.

Keine Produkte gefunden.

#7 – Für welches Alter eignet sich ein Laufstall?

Ein Laufstall eignet sich vor allem ab dem Alter, wenn Babys beginnen sich eigenständig fortzubewegen, was mit etwa 7 Monaten ist. Nutzt ihr das Laufgitter auch als Bett, könnt ihr es auch eher schon sinnvoll nutzen. Eine Nutzung empfiehlt sich bis etwa zum dritten Lebensjahr. Zwar kann euer Kind dann bereits längst sicher laufen, aber neben dem Lernen von Krabbeln und Laufen, kann ein Laufgitter auch ein guter Rückzugsort für euer Kind sind – und auch als Babybett genutzt werden. Die intensive Nutzung dauert aber nur bis etwa zum 18ten Lebensmonat an.

#8 – Wie lange darf mein Baby in den Laufstall?

Theoretisch gibt es keine richtige Begrenzung wie lange ein Baby das Laufgitter nutzen sollte. Prinzipiell kann man aber sagen, dass die regelmäßige Nutzung des Laufstalls sinnvoll ist, so lange das Baby noch nicht sicher auf den Beinen laufen kann und Gefahren von ihm nicht eingeschätzt werden. Lernt euer Kind einzuschätzen was es kann und darf und kann es sicher laufen, sollte der Laufstall nach und nach immer weniger genutzt und nur noch als Spielhöhle und Bettchen verwendet werden. Ab etwa dem 3ten Lebensjahr solltet ihr euer Kind ganz vom Laufgitter entwöhnen.

#9 – Wie groß sollte ein Laufgitter sein?

Zwar ist die gängigste Laufgittergröße 100 x 100 cm, aber nicht immer ist so viel Platz vorhanden. Laufgitter ab 75 x 100 cm sind sinnvoll und ausreichend zugleich und besonders wenn wenig Platz vorhanden ist, allemal besser als gar keine Möglichkeit, in Ruhe das Krabbeln zu lernen und spielen zu können. Wenn das Baby größer wird und ihr den Eindruck habt, dass das Laufgitter zu klein wird, könnt ihr es auch später noch gegen ein größeres tauschen. Für den Anfang ist 75 x 100 cm in jedem Fall ausreichend.

#10 – In welchem Alter fangen Babys an zu krabbeln?

Mit etwa 7 Monaten fangen Babys an, sich durch robben fortzubewegen. Dabei können sie sich noch nicht vom Boden hochstoßen, beginnen aber Muskeln und Koordination zu trainieren. Mit 8 bis 9 Monaten sind sie dann in der Regel so weit, dass sie sich auch vom Boden etwas aufrichten können und fangen an sich auf den Armen oder Händen und den Knien fortzubewegen, was man dann im Allgemeinen als Krabbeln bezeichnet. Mit etwa 9 Monaten beginnen sie durch Hochziehen sich auch aufzurichten. Dafür sind die Streben an Laufgittern gut geeignet, denn an diesen können Babys sich hervorragend festhalten.

Baby Vivo Laufgitter Colors

  • Hersteller: Baby Vivo
  • 60 cm hoch
  • rund oder rechteckig, 120 x 201 cm
  • aus Kunststoff gefertigt
  • gute Bewertungen auf Amazon

Letzte Aktualisierung am 22.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API