Kindersitz mitwachsend – 5 beliebte mitwachsende Kindersitze im Vergleich

Kindersitz mitwachsend

Kindersitz mitwachsend – Sie decken gleich mehrere Gewichtsklassen ab (1/2/3) und sind daher besonders schonend für den eigenen Geldbeutel, denn in der Regel muss zum Schluss nur noch die kleine Kindersitzerhöhung gekauft werden. Sobald das Kind größer geworden ist, kann der Kindersitz einfach Stück für Stück „abgebaut“ werden. Mal wird die Sitzverkleinerung herausgenommen, wenn diese zu klein geworden ist, mal werden bestimmte Polster entfernt oder direkt am Sitz etwas verstellt damit dieser immer genau auf die Größe des Kindes abgestimmt ist. So kann grob gesagt werden, dass in einem mitwachsenden Kindersitz in der Regel die Gruppen 0+ und I, sowie II/III alle in einem einzigen Sitz vereint sind. In diesem Artikel möchte ich dir fünf mitwachsende Kindersitze genauer vorstellen. Zusätzlich gebe ich dir im Ratgeberteil hilfreiche Tipps und beantworte wichtige Fragen zu diesem Thema.

Kindersitz mitwachsend – 5 beliebte mitwachsende Kindersitze im Vergleich

Für diesen Artikel habe ich über 15 mitwachsende Kindersitze miteinander verglichen. Die besten fünf haben es in meine Vergleichstabelle geschafft. Dieser Tabelle kannst du die wichtigsten technischen Daten und Eigenschaften der einzelnen Modelle entnehmen. So kannst du dir in wenigen Sekunden einen ersten Überblick über die aktuellen mitwachsenden Kindersitze verschaffen.

Kindersitz
Empfehlung
S64
Top Bewertung
Titan
Preistipp
EVOLVA
360 Grad
HQ668
Vorschaubild
XOMAX S64 Kindersitz drehbar 360° mit ISOFIX und Liegefunktion I mitwachsend I 0-36 kg, 0-12 Jahre, Gruppe 0/1/2/3 I 5-Punkt-Gurt und 3-Punkt-Gurt I Bezug abnehmbar, waschbar I ECE R44/04
Maxi-Cosi Titan, Mitwachsender Kindersitz mit ISOFIX und Ruheposition, Gruppe 1/2/3 Autositz (9-36 kg), Nutzbar ab ca. 9 Monate bis ca. 12 Jahre, Nomad Black (schwarz)
BRITAX RÖMER Kindersitz EVOLVA 1-2-3, Komfort und Flexibilität für Kinder von 9 - 36 kg (Gruppe 1/2/3), 9 Monate bis 12 Jahre, Cosmos Black
XOMAX 916 Kindersitz drehbar 360° mit ISOFIX und Liegefunktion I mitwachsend I 0-36 kg, 0-12 Jahre, Gruppe 0/1/2/3 I 5-Punkt-Gurt und 3-Punkt-Gurt I Bezug abnehmbar, waschbar I ECE R44/04
XOMAX HQ668 Kindersitz 9-36kg ISOFIX mit Flaschenhalter I mitwachsend: 1-12 Jahre, Gruppe 1/2/3 I 5-Punkt-Gurt und 3-Punkt-Gurt I Bezug abnehmbar und waschbar I ECE R44/04
Hersteller
XOMAX
Maxi Cosi
Britax Römer
Xomax
Xomax
Gruppe
0/1/2/3
1/2/3
1/2/3
0/1/2/3
1/2/3
Gewicht
7 Kg
11 Kg
8 Kg
11 Kg
5 Kg
Maße
45 x 22 x 50 cm
50 x 44 x 63 cm
72 x 50 x 52 cm
67 x 47 x 46 cm
66 x 47 x 43 cm
Gurtsystem
5-Punkt-Gurt
5-Punkt-Gurt
5-Punkt-Gurt
5-Punkt-Gurt
5-Punkt-Gurt
Isofix
Liegefunktion
mitwachsend
drehbar
Reboarder
waschbar
Sicherheitsnorm
ECE R44/04
ECE R44/04
SICT-Seitenaufprallschutz
ECE R44/04
ECE R44/04
Besonderheit
In 4 Farben erhältlich
Besonders gute Testergebnisse
optional mit Isofix erhältlich
in vier Farben erhältlich
mit Flaschenhalter
Preis
134,80 EUR
239,00 EUR
124,99 EUR
139,00 EUR
94,90 EUR
Empfehlung
Kindersitz
S64
Vorschaubild
XOMAX S64 Kindersitz drehbar 360° mit ISOFIX und Liegefunktion I mitwachsend I 0-36 kg, 0-12 Jahre, Gruppe 0/1/2/3 I 5-Punkt-Gurt und 3-Punkt-Gurt I Bezug abnehmbar, waschbar I ECE R44/04
Hersteller
XOMAX
Gruppe
0/1/2/3
Gewicht
7 Kg
Maße
45 x 22 x 50 cm
Gurtsystem
5-Punkt-Gurt
Isofix
Liegefunktion
mitwachsend
drehbar
Reboarder
waschbar
Sicherheitsnorm
ECE R44/04
Besonderheit
In 4 Farben erhältlich
Preis
134,80 EUR
Anbieter
Top Bewertung
Kindersitz
Titan
Vorschaubild
Maxi-Cosi Titan, Mitwachsender Kindersitz mit ISOFIX und Ruheposition, Gruppe 1/2/3 Autositz (9-36 kg), Nutzbar ab ca. 9 Monate bis ca. 12 Jahre, Nomad Black (schwarz)
Hersteller
Maxi Cosi
Gruppe
1/2/3
Gewicht
11 Kg
Maße
50 x 44 x 63 cm
Gurtsystem
5-Punkt-Gurt
Isofix
Liegefunktion
mitwachsend
drehbar
Reboarder
waschbar
Sicherheitsnorm
ECE R44/04
Besonderheit
Besonders gute Testergebnisse
Preis
239,00 EUR
Anbieter
Preistipp
Kindersitz
EVOLVA
Vorschaubild
BRITAX RÖMER Kindersitz EVOLVA 1-2-3, Komfort und Flexibilität für Kinder von 9 - 36 kg (Gruppe 1/2/3), 9 Monate bis 12 Jahre, Cosmos Black
Hersteller
Britax Römer
Gruppe
1/2/3
Gewicht
8 Kg
Maße
72 x 50 x 52 cm
Gurtsystem
5-Punkt-Gurt
Isofix
Liegefunktion
mitwachsend
drehbar
Reboarder
waschbar
Sicherheitsnorm
SICT-Seitenaufprallschutz
Besonderheit
optional mit Isofix erhältlich
Preis
124,99 EUR
Anbieter
Kindersitz
360 Grad
Vorschaubild
XOMAX 916 Kindersitz drehbar 360° mit ISOFIX und Liegefunktion I mitwachsend I 0-36 kg, 0-12 Jahre, Gruppe 0/1/2/3 I 5-Punkt-Gurt und 3-Punkt-Gurt I Bezug abnehmbar, waschbar I ECE R44/04
Hersteller
Xomax
Gruppe
0/1/2/3
Gewicht
11 Kg
Maße
67 x 47 x 46 cm
Gurtsystem
5-Punkt-Gurt
Isofix
Liegefunktion
mitwachsend
drehbar
Reboarder
waschbar
Sicherheitsnorm
ECE R44/04
Besonderheit
in vier Farben erhältlich
Preis
139,00 EUR
Anbieter
Kindersitz
HQ668
Vorschaubild
XOMAX HQ668 Kindersitz 9-36kg ISOFIX mit Flaschenhalter I mitwachsend: 1-12 Jahre, Gruppe 1/2/3 I 5-Punkt-Gurt und 3-Punkt-Gurt I Bezug abnehmbar und waschbar I ECE R44/04
Hersteller
Xomax
Gruppe
1/2/3
Gewicht
5 Kg
Maße
66 x 47 x 43 cm
Gurtsystem
5-Punkt-Gurt
Isofix
Liegefunktion
mitwachsend
drehbar
Reboarder
waschbar
Sicherheitsnorm
ECE R44/04
Besonderheit
mit Flaschenhalter
Preis
94,90 EUR
Anbieter

Ratgeber – Die Suche nach dem mitwachsenden Kindersitz

Wer mit seinem Kind in einem Auto unterwegs ist, der sollte immer an die Sicherheit denken. Bereits vom ersten Lebenstag an gibt es passende Babyschalen, ohne die der Nachwuchs offiziell gar nicht im Auto mitfahren darf. Doch unsere Kinder wachsen und so stellt sich meist nach knapp 8 Monaten die Frage, wie es denn nun weitergehen soll in Sachen Autofahrt, Kindersitz und lückenlose Sicherheit. Wer sich zum ersten Mal nach einem Kindersitz umsieht, der wird von unzähligen Angeboten zahlreicher Hersteller förmlich überrollt. Für jeden Anspruch und jedes Bedürfnis, jede Alters- und Gewichtsklasse, jede Preisklasse oder Verwendungsmöglichkeit scheint es grenzenlos viele Modelle in unzähligen Variationen und Farben zu geben.

Da kann der Überblick schnell verloren gehen, zumal sich zu den unzähligen Auswahlmöglichkeiten auch unterschiedliche gesellen. Deutlich gesprochen bedeutet dies, dass nach gewisser Zeit  der anfängliche Kindersitz gegen einen größeren ausgetauscht werden muss, was wiederum an eine zusätzliche finanzielle Belastung gekoppelt ist. Hier wäre ein mitwachsender Kindersitz eine Überlegung wert, denn diesen schafft man sich in der Regel und unter normalen Umständen nur einmal an. Worauf du beim Kauf achten solltest, erfährst du jetzt.

Unsere Empfehlung: drehbarer Kindersitz XOMAX S65

Details

  • mitwachsender Kindersitz der Gruppe 0+/1/2/3 (0 bis 36 Kg)
  • geeignet ab der Geburt bis zum 12 zum Lebensjahr
  • Installation mit ISOFIX und TopTether möglich
  • Sicherheitsnorm ECE R44/04 und 5-Punkt-Gurt für maximale Sicherheit
  • 360 Grad drehbarer Kindersitz macht das Anschnallen deutlich entspannter
  • Kindersitz kann vorwärts und rückwärts montiert werden (Reboarder)
  • 7 Kg leicht mit den Maßen 45 x 22 x 50 cm
  • Bezüge sind abnehmbar und waschbar
  • sehr gute Bewertungen auf Amazon

#1 – Komfortabel: Verstellbare Rückenlehne und Liegeposition

Möchtest du deinem Kind noch mehr Komfort bieten, achtest du auf weitere vorhandene bzw. erhältliche Extras. Sie sorgen dafür, dass vor allem längere Autofahrten dennoch angenehm werden.

So ist unter anderem eine verstellbare Rückenlehne erhältlich. Dadurch sitzt dein Kind dauerhaft in einer angenehmen und komfortablen Position. Um die Rückenlehne zu verstellen, betätigst du einfach einen Hebel und drückst die Lehne in die gewünschte Stellung. Viele Sitze verfügen dabei über mehrere Positionen.

Ein absolutes Highlight ist die Liegeposition, die du ebenfalls mit nur einem Handgriff anpasst. Dadurch liegt dein Kind die vollständige Fahrt über in der Waagerechten und lässt es sich gutgehen.

#2 – Für eine ideale Kopfhaltung: anpassbare Kopfstützen

Auch bei der Kopfstütze solltest du darauf achten, dass sie im besten Falle verstellbar ist. Denn dadurch stellst du sicher, dass der Kopf von deinem Kind eine ideale Haltung erhält. Verspannungen oder andere Unannehmlichkeiten bleiben dadurch dauerhaft aus.

Einige Kopfstützen sind mehrfach verstellbar, wodurch du sie ideal mit nur wenigen Handgriffen schnell und einfach dem Alter und Gewicht vom Kind anpassen kannst.

#3 – Abnehmbarer und waschbarer Bezug

Kindersitz mitwachsendGerade bei Kindern bleibt es auf der Kleidung und in der umliegenden Umgebung nicht immer so sauber wie gewünscht. Das gilt auch für einen mitwachsenden Kindersitz, den du regelmäßig reinigen solltest.

Hier punkten abnehmbare und waschbare Bezüge, die du mit einer Hand- oder Maschinenwäsche bei 30° C schnell und einfach reinigst. Nachdem der Bezug vollständig getrocknet ist, ziehst du ihn einfach wieder über und schon kann die nächste Fahrt beginnen.

Möchtest du, dass dein Kind auch bei hohen, sommerlichen Temperaturen angenehm und komfortabel reist? Dann wählst du am besten einen Kindersitz mit atmungsaktivem Bezug. Er sorgt dafür, dass das Material stets gut durchlüftet wird und schnell trocknet.

Doch auch Belüftungsschlitze in den Seiten vom Sitz sorgen dafür, dass dein Kind immer cool drauf ist und es keinesfalls zu warm wird.

#4 – Achte auf Sicherheitsnormen und Testsiegel

Sicherheit geht vor! Das gilt vor allem für mitwachsende Kindersitze, die im besten Falle geprüft sind. Halte deshalb bei der Suche nach einem geeigneten Modell Ausschau nach aktuellen Sicherheitsnormen und Testsiegeln, die von TÜV und Co. ausgehändigt wurden.

Denn leider ist es der Fall, dass auf dem Markt auch minderwertige Kindersitze erhältlich sind, die nicht immer alle Sicherheitsnormen erfüllen. Wurde ein Kindersitz mit einem positiven Testsiegel ausgezeichnet, wurden Crashtests und Überprüfungen der Materialien durchgeführt. Dementsprechend kannst du das jeweilige Modell mit bestem Gewissen in deinem Auto installieren.

#5 – Gebrauchte Sitze sind nicht so sicher wie neue!

In puncto Materialien musst du bitte auch darauf achten, dass gebrauchte Sitze nicht so sicher sind wie neue. Doch woran liegt das eigentlich?

Ganz einfach: Kaufst du einen neuen Sitz, wurde er nagelneu gefertigt. Das Material hat hervorragende Festigkeit, der Sitz ist robust. Wurde der Sitz einige Jahre lang verwendet, ermüdet das Material mit der Zeit und verliert an Stärke. Entscheidest du dich also für ein gebrauchtes Modell, erhältst du unter Umständen nicht die ursprüngliche Robustheit, die der Sitz als neues Produkt einmal hatte.

Auch wenn es verlockend ist Geld zu sparen, solltest du dich deshalb von Anfang an für ein neues Modell entscheiden. Denn hiermit stehst du auf der sicheren Seite.

#6 – Wahlweise 3-Punkt-, 5-Punkt-Gurt oder Abfangkörper

Auch die Wahl vom richtigen Gurt- und Befestigungssystem ist ein wichtiger Punkt. Soll der Kindersitz mitwachsend sein, kannst du dich für verschiedene Systeme entscheiden. Mit dabei sind:

  • Kindersitz mit 3-Punkt-Gurt: Der 3-Punkt-Gurt ist einfach aufgebaut und sorgt dafür, dass dein Kind sicher im Sitz sitzt. Er verläuft über die Schultern kommend in Richtung Beine und wird dort verschlossen. Drei Haltepunkte sorgen dabei für Sicherheit, sodass dein Sprössling nicht herausfällt.
  • Kindersitz mit 5-Punkt-Gurt: Ähnlich funktioniert auch der 5-Punkt-Gurt. Allerdings mit dem Unterschied, dass hier 5 Punkte der Fixierung dienen. Dadurch hat dein Kind nochmals mehr Halt und du brauchst dir keine Gedanken zu machen.
  • Kindersitz mit Fangkörper: Möchtest du dich nicht für ein Gurt-System entscheiden, ist der Abfangkörper die richtige Wahl. Für ihn entscheidest du dich beispielsweise, wenn sich dein Kind im 3-Punkt- oder 5-Punkt-Gurt System nicht wohlfühlt. Und das kommt nicht selten vor! Der Abfangkörper ist eine Art Bügel, der direkt vor dem Oberkörper vom Kind verläuft und gepolstert ist. Des Weiteren hat der Abfangkörper den Vorteil, dass bei einem Aufprall der Oberkörper so gezielt abgefangen wird, dass es zu keiner starken Belastung des Halswirbelbereiches kommt.

#7 – Mit einem drehbaren Kindersitz steigt das Kind schnell und einfach ein und aus

Wer kennt es nicht: Mit zunehmendem Alter wird ein Kind größer und schwerer. Dementsprechend fällt es nicht gerade leicht, den Sprössling jedes Mal ins Auto zu heben. Nicht selten klagen Eltern über Rückenprobleme und wünschen sich eine passende Lösung.

Und die lautet: Mitwachsende, drehbare Kindersitze! Hier drehst du den Kindersitz nach links oder rechts, hebst dein Kind hinein und fixierst es. Anschließend drehst du den Sitz wieder nach vorne und es kann losgehen. Hierdurch ist kein belastendes Heben mehr erforderlich.

Drehbare Kindersitze, die mitwachsend sind, gibt es auch mit einer praktischen 360°-Funktion. Das heißt, dass du den Kindersitz einmal um die eigene Achse drehen kannst. Gleichzeitig fungiert der Kindersitz als sogenannter Reboarder und schlägt dadurch zwei Fliegen mit einer Klappe.

#8 – Welche Hersteller für mitwachsende Kindersitze gibt es?

Möchtest du einen mitwachsenden Kindersitz kaufen, bietet der Markt unterschiedliche Modelle verschiedener Hersteller. Im Folgenden sind bekannte Hersteller aufgeführt:

#9 – Was kostet ein mitwachsender Kindersitz?

Je nach Modell, Ausführung und Extras kosten passende günstige mitwachsende Kindersitze 100 Euro und können bis zu 350 Euro erreichen. Für diesen Preis bekommst du aber auch etwas geboten und musst auf keinerlei Ausstattungen und Sicherheitsmerkmale verzichten.

Gerade bei einem mitwachsenden Kindersitz kannst du ruhig ein wenig tiefer in die Tasche greifen, da du den Sitz über mehrere Jahre hinweg verwendest. Er macht sich in diesem Zeitraum allemal bezahlt.

#10 – Verschiedene Farben und Designs für Jungen oder Mädchen

Auch die Wahl bestimmter Farben und des Designs sollte nicht zu kurz kommen. Auf dem Markt findest du eine große Auswahl unterschiedlicher mitwachsender Kindersitze, die für Jungen und Mädchen geeignet sind.

Neben normalen Farbtönen sind hier vor allem Motive und spezielle geschlechtsspezifische Modelle angesagt. So finden Mädchen beispielsweise Kindersitze mit Prinzessinnen. Jungen hingegen finden mitwachsende Kindersitze mit Autos oder Actionhelden aus Comicheften.

Fazit – mitwachsende Kindersitze

Mitwachsende Kindersitze gibt es in zahlreichen Ausführungen. Bei der finalen Auswahl sollte man sich hingegen Zeit lassen und seine Entscheidung genau überdenken. Folgt man dieser Einstellung, wird man lange seine Freude mit dem Wegbegleiter haben.

Achte bei der Auswahl von einem mitwachsenden Kindersitz auf die Anschnallgurtart (5-Punkt-Gurt oder Fangkörper) und dass das Befestigungssystem zu deinem Auto passt. Nichts ist ärgerlicher, als wenn du den Kindersitz zurückgeben musst, weil dein Auto zum Beispiel kein Isofix unterstützt. Weiterhin ist sehr praktisch, wenn der Kindersitz drehbar ist. So entlastest du beim Ein- und Aussteigen deinen Rücken und gleichzeitig deine Nerven. Im besten Fall ist der Kindersitz dann noch mit der Reboarder-Funktion ausgestattet.

Unsere Empfehlung: drehbarer Kindersitz XOMAX S65

Details

  • mitwachsender Kindersitz der Gruppe 0+/1/2/3 (0 bis 36 Kg)
  • geeignet ab der Geburt bis zum 12 zum Lebensjahr
  • Installation mit ISOFIX und TopTether möglich
  • Sicherheitsnorm ECE R44/04 und 5-Punkt-Gurt für maximale Sicherheit
  • 360 Grad drehbarer Kindersitz macht das Anschnallen deutlich entspannter
  • Kindersitz kann vorwärts und rückwärts montiert werden (Reboarder)
  • 7 Kg leicht mit den Maßen 45 x 22 x 50 cm
  • Bezüge sind abnehmbar und waschbar
  • sehr gute Bewertungen auf Amazon

Noch nicht den passenden Kindersitz mitwachsend gefunden?

Die folgenden zehn mitwachsenden Kindersitze sind auf Amazon sehr beliebt und werden oft gekauft:

Letzte Aktualisierung am 4.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API