Die Chilli Stunt Scooter Rocky, Base, Reaper, Rainbow & Pro im Vergleich

Chilli Stunt Scooter Vergleich

Eure Kinder sind in dem Alter, dass sie gerne mit einem Stunt Scooter fahren möchten? Besonders die Chilli Stunt Scooter gehören zweifelsohne zu den besten Modellen auf dem Markt. Chilli Stunt Scooter bringen Fahrspaß auf hohem Niveau mit sich. Es gibt die Scooter sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Der Anbieter setzt auf langlebige Teile, die für hohe Belastungen ausgelegt sind. Somit ist eine lange Haltbarkeit der Chilli Stunt Scooter sichergestellt.

Für die kleineren Kinder ist es mit großer Wahrscheinlichkeit noch nicht so entscheidend, besonders viele Tricks zeigen zu können. Doch je größer die Kinder werden, umso wichtiger ist der Trick-Faktor. Allgemein ist es relevant, dass der Scooter perfekt zu den motorischen Erfahrungen Eures Kindes passt. Dann bleibt alles sicher und es wird ein großer Spaß!

Chilli Stunt Scooter: Wie findet man den besten Scooter?

Wir stellen Euch die fünf spannende Chilli Stunt Scooter Rocky, Base, Reaper, Rainbow und Pro vor. Manche Modelle sind als Einsteigermodelle bekannt. Andere Chilli Stunt Scooter sind High-End-Produkte, die schon etwas mehr Erfahrung erfordern, um alle Möglichkeiten auszuschöpfen.

Mit unserer Hilfe wird es für Euch einfacher, die richtige Wahl zu treffen. Welche Faktoren Ihr beim Kauf eines Chilli Stunt Scooters darüber hinaus beachten solltet, haben wir später noch im Ratgeber-Teil für Euch zusammengefasst.

Die Chilli Stunt Scooter Rocky, Base, Reaper, Rainbow & Pro im Vergleich

Als erstes haben wir die Chilli Stunt Scooter Rocky, Base, Reaper, Rainbow und Pro mit Hilfe von einer Tabelle miteinander verglichen. Dieser Tabelle könnt ihr die wichtigsten Maße und Eigenschaften entnehmen und euch so ein ersten Überblick über die einzelnen Modelle verschaffen.

Modell
Rocky
Base
Reaper
Pro - Rainbow
Pro - Reaper
Chilli Stunt Scooter Vergleich
Chilli Scooter 118-6 Rocky Neochrome Kinderscooter, Chrome, 79 cm
Chilli Scooter 118-4 Base Black/Green Kinderscooter, Grün, 79 cm
Chilli 112-2 Reaper Scooter, rot/schwarz, 84 cm
Chilli Pro Reaper Stunt-Sooter H=84cm LTD F26 Schwarz Regenbogen Rainbow + Fantic26 Extra Team Griptape
Chilli Pro Scooter Reaper Grim Stuntscooter in schwarz, 110mm Rollen, Einsteiger Stuntscooter
Gewicht
3,65 Kg
3,8 Kg
3,5 Kg
3,8 Kg
3,8 Kg
max. Belastung
100 Kg
100 Kg
100 Kg
100 Kg
100 Kg
Höhe Scooter
ca. 82 cm
ca. 82 cm
ca. 84 cm
ca. 84 cm
ca. 84 cm
geeignet ab
8 Jahre
8 Jahren
8 Jahre + Erwachsene
8 Jahren + Erwachsene
8 Jahren + Erwachsene
geeignet für
Einsteiger
Einsteiger
Fortgeschrittene
Profis
Fortgeschrittene
Modell
Rocky
Chilli Stunt Scooter Vergleich
Chilli Scooter 118-6 Rocky Neochrome Kinderscooter, Chrome, 79 cm
Gewicht
3,65 Kg
max. Belastung
100 Kg
Höhe Scooter
ca. 82 cm
geeignet ab
8 Jahre
geeignet für
Einsteiger
Modell
Base
Chilli Stunt Scooter Vergleich
Chilli Scooter 118-4 Base Black/Green Kinderscooter, Grün, 79 cm
Gewicht
3,8 Kg
max. Belastung
100 Kg
Höhe Scooter
ca. 82 cm
geeignet ab
8 Jahren
geeignet für
Einsteiger
Modell
Reaper
Chilli Stunt Scooter Vergleich
Chilli 112-2 Reaper Scooter, rot/schwarz, 84 cm
Gewicht
3,5 Kg
max. Belastung
100 Kg
Höhe Scooter
ca. 84 cm
geeignet ab
8 Jahre + Erwachsene
geeignet für
Fortgeschrittene
Modell
Pro - Rainbow
Chilli Stunt Scooter Vergleich
Chilli Pro Reaper Stunt-Sooter H=84cm LTD F26 Schwarz Regenbogen Rainbow + Fantic26 Extra Team Griptape
Gewicht
3,8 Kg
max. Belastung
100 Kg
Höhe Scooter
ca. 84 cm
geeignet ab
8 Jahren + Erwachsene
geeignet für
Profis
Modell
Pro - Reaper
Chilli Stunt Scooter Vergleich
Chilli Pro Scooter Reaper Grim Stuntscooter in schwarz, 110mm Rollen, Einsteiger Stuntscooter
Gewicht
3,8 Kg
max. Belastung
100 Kg
Höhe Scooter
ca. 84 cm
geeignet ab
8 Jahren + Erwachsene
geeignet für
Fortgeschrittene

#1 – Chilli Stunt Scooter Rocky als perfektes Anfängermodell

Ist Euer Kind noch nicht geübt, entscheidet Ihr Euch vorzugsweise für ein Anfängermodell. Der Chilli Stunt Scooter Rocky gehört zu den perfekten Anfängermodellen in diesem Bereich. Wer zunächst in den Freestyle Bereich einsteigen möchte, der wird mit dem Rocky Scooter optimal beraten sein. Er zeichnet sich durch ein geringes Gewicht und eine perfekte Plattform als hervorragende Standfläche aus. Das Modell ist einfach zu handhaben.

Chilli Stunt Scooter Rocky als perfektes Anfängermodell

  • Maximalbelastung 100 kg
  • Gewicht 3,65 kg
  • Höhe Scooter ca. 82 cm
  • ab 8 Jahren geeignet
  • perfekt für Einsteiger

#2 – Chilli Stunt Scooter Base optimal für Einsteiger

Der Chilli Stunt Scooter Base ist optimal als Anfängermodell geeignet. Gehören Eure Kinder zu den Einsteigern, ist der Chilli Stunt Scooter Base eine gute Option. Er zählt sogar zu den besten Einsteiger-Modellen des Herstellers. Versehen ist der Scooter mit robusten Rollen und einem drehbaren Lenker. Für Tricks ist daher der Base hervorragend geeignet. Das Modell zeichnet sich durch ein geringes Gewicht und eine hohe Agilität aus.

Chilli Stunt Scooter Base optimal für Einsteiger

  • Maximalbelastung 100 kg
  • Gewicht 3,8 kg
  • Höhe Scooter ca. 82 cm
  • für Kinder ab 8 Jahren geeignet
  • perfekt für Einsteiger

#3 – Chilli Stunt Scooter Reaper für Anfänger und Fortgeschrittene

Der Chilli Stunt Scooter Reaper ist ein Allround-Einsteiger Modell, welches sich durch ein angenehmes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet. Er ist sehr robust und leicht. Von daher lassen sich mit dem Scooter die unterschiedlichsten Tricks durchführen. Bei Bedarf kann der Reaper sogar mit 120 mm Rollen zum Einsatz kommen. Fertig zusammengebaut misst der Scooter in der Höhe 84 cm. Sowohl auf der Straße als auch im Skatepark ist der Reaper eine gute Wahl.

Chilli Stunt Scooter Reaper für Anfänger und Fortgeschrittene

  • Maximalbelastung 100 kg
  • Gewicht 3,5 kg
  • Höhe Scooter ca. 84 cm
  • für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene geeignet
  • perfekt für Anfänger und Fortgeschrittene

#4 – Chilli Stunt Scooter Rainbow für Anfänger und Profis geeignet

Chilli Stunt Scooter Rainbow gibt es sowohl als Einsteigermodelle als auch für Fortgeschrittene und Profis. Sie zeichnen sich durch die frohen Farben und jede Menge Leichtigkeit aus. Sowohl auf dem Asphalt als auch im Skatepark sind mit dem Scooter tolle Stunts möglich. Der Chilli Stunt Roller für Kinder ist aus Alu und mit Metallkern-Rädern für Langlebigkeit versehen. Praktischerweise dreht sich der Lenker bei diesem Chilli Stunt Scootern mit, sodass es Spaß macht, mit dem Scooter durchzustarten. Versehen ist der Scooter zudem mit einer robusten Bremse aus Stahl.

Chilli Stunt Scooter Rainbow für Profis

  • Maximalbelastung 100 kg
  • Gewicht 3,8 kg
  • Höhe Scooter ca. 84 cm
  • für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene geeignet
  • Je nach Modell für Einsteiger oder Profis

#5 – Chilli Stunt Scooter Pro als Stuntroller für Fortgeschrittene

Mit dem Chilli Stunt Scooter Pro erleben Eure Kinder jede Menge Freiheit. Der Scooter ist optimal für Tricks und Sprünge geeignet. Er kann sowohl auf der Straße, im Park oder im speziellen Skater-Park zum Einsatz kommen. Der Scooter Pro ist nicht klappbar. Zudem gibt es eine feste Höhe der Lenkerstange. Das Modell zeichnet sich durch eine extreme Haltbarkeit und die robuste Art aus.

Chilli Stunt Scooter Pro Reaper als Stuntroller für Fortgeschrittene

  • Maximalbelastung 100 kg
  • Gewicht 3,8 kg
  • Höhe Scooter ca. 84 cm
  • für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene geeignet
  • für ambitionierte Einsteiger und Fortgeschrittene

Unser Ratgeber: Was Ihr beim Kauf eines Stunt Scooters im Allgemeinen beachten solltet!

Es gibt so viele verschiedene Stunt Scooter, sodass Ihr beim Kauf genauer hinschauen solltet. Allgemein gelten die Stunt Scooter nicht zu den einfachen Rollern. Manche Modelle sind für Einsteiger und andere Scooter für Fortgeschrittene und Profis geeignet. Aber welche Faktoren sind beim Kauf besonders zu beachten?

1. Altersgruppen und Tragfähigkeit

Zunächst einmal solltet Ihr immer auf die empfohlene Altersgruppe und die Tragfähigkeit achten. Manche Stunt Roller sind erst ab 8 oder ab 12 Jahren geeignet. Es gibt aber auch Modelle, die vorzugsweise für Erwachsene gedacht sind.

Allgemein ist es aber wichtig, dass Eure Kinder das Gleichgewicht halten können und über entsprechende Reflexe verfügen. Anfangs empfiehlt es sich auch, dass die Kinder zunächst Erfahrungen mit Cityrollern sammeln können, bevor sie auf Stunt-Roller aufsteigen.

Die herkömmlichen Stunt Roller sind vielmals für rund 100 kg ausgelegt. Es kann aber auch Roller geben, die für eine geringere oder eine höhere Tragfähigkeit gedacht sind. Diese sind aber auch schwerer, weil beispielsweise das Trittbrett aus Stahl besteht.

2. Genau über die Rollen informieren

Beim Fahren mit dem Stunt Scooter kommt es natürlich auch auf Fahrkomfort an. Dafür sind die Rollen ausschlaggebend. Vielmals messen sie zwischen 98 und 110 mm im Durchmesser. Somit sind sie recht klein und wendig. Für Tricks sind sie optimal geeignet, weswegen auch die Profis kleinere Rollen bevorzugen. Selten sind Stunt Roller mit größeren Rollen. Diese bieten aber mehr Komfort und sind vor allem auch für Einsteiger gut geeignet.

Zusätzlich achtet Ihr auf den Härtegrad der angebrachten Rollen. Rollen mit einem Härtegrad von 100A sind am härtesten. Sie sind schneller und deutlich langlebiger als weiche Rollen. Dafür bringen die weichen Rollen eine hervorragende Bodenhaftigkeit mit.

Zudem solltet Ihr Euch über den Rollenkern informieren. Vorzugsweise besteht der Kern aus Aluminium, um eine besondere Langlebigkeit mit sich zu bringen. Verfügen Rollen über einen Plastikkern, sind sie weniger belastbar. Wer viele Stunts ausprobieren möchte, der ist mit einem Aluminium-Kern auf jeden Fall besser beraten.

3. Kugellager als wichtiges Kriterium

Beim Kauf eines Stunt Scooters informiert Ihr Euch am besten auch über die Kugellager. Es gibt offene und versiegelte Kugellager. Aber auch Hochpräzisionskugellager sind teilweise verbaut. Sucht Ihr einen richtigen Profi-Roller, bietet sich ein Scooter mit Hochpräzisionskugellagern an. Solche Lager sorgen für jede Menge Geschwindigkeit. Allerdings ist in dem Fall auch der Reinigungsaufwand der Lager hoch.

Möchtet Ihr einen Scooter für den Outdoorbereich kaufen, ist ein Roller mit versiegelten Kugellagern relevant. Dank der Bauart werden die Lager optimal vor Verschmutzungen und Flüssigkeit geschützt. Soll es Scooter für Skatehallen werden, ist ein Roller mit offenen Kugellagern eine Option. Den Reinigungsaufwand der offenen Kugellager dürft Ihr aber auch nicht unterschätzen.

4. Trittbrett für einen sicheren Stand als Auswahlkriterium wichtig

Fahrer müssen stets über einen sicheren Stand verfügen. Deswegen ist das Trittbrett bzw. Deck so wichtig. Beim Stunt Roller besteht das Deck aus Aluminium, damit er besonders leicht ist. Für die meisten Tricks sind die Stunt Scooter mit leichtem Trittbrett gut geeignet. Profis entscheiden sich vielmals für diese Scooter.

Möchte Ihr einen besonders robusten Roller erhalten, wäre auch ein schweres Deck eine Option. Für Personen mit einem höheren Gewicht ist allgemein ein Stahl-Trittbrett in Erwägung zu ziehen. Immerhin muss das Trittbrett für das Gewicht ausgelegt sein. Für einen besseren Grip sorgt das Griptape auf dem Trittbrett.

5. Lenker und Griffe für die sichere Führung

Der Lenker wird auch Bar bezeichnet und dient zur sicheren Führung des Scooters. Gewöhnlich ist der Lenker nicht höhenverstellbar, weswegen Ihr Euch für ein Modell mit entsprechender Lenkerhöhe entscheiden solltet.

Kleiner Tipp von uns: Meistens sind die Scooter für Personen ab 130 cm Größe geeignet. Befindet sich der Lenker zwischen Hüfte und Bauchnabel, hat er die richtige Höhe.

Der Lenker kann entweder aus Stahl oder aus Aluminium bestehen. Soll es ein besonders leichter Stunt Scooter werden, ist ein Roller mit Alu-Lenker in die engere Wahl zu ziehen. Allerdings sind Roller mit Stahllenker robuster. Um Tricks optimal durchführen zu können, ist ein drehbarer Lenker ein Muss.

Versehen ist ein Lenker auch noch mit einer Alu- oder Stahlgabel und mit Griffen. Die Griffe sind im Normalfall mit rutschfestem Gummi oder auch mit Schaumstoff versehen. Hierbei ist das eigene Komfortgefühl relevant. Schaumstoff ist möglicherweise etwas angenehmer anzufassen.

6. Bremsen für die sichere Fahrt

Hochwertige Bremsen gehören an einen sicheren und zuverlässigen Chilli Stunt Scooter. Optimale Bremsen bestehen aus Metall. Sie sind direkt am Trittbrett befestigt, sodass der Roller problemlos zum Stehen kommt oder einfach nur die Geschwindigkeit reduziert wird. Oftmals handelt es sich um eine Federbremse. Aber auch eine sogenannte Flexfender-Bremse ist möglich. Zu den günstigeren Scootern gehören die Modelle mit einer solchen Flexfender-Bremse.

7. Das Material als wichtiges Entscheidungskriterium

Die richtigen Profi-Scooter bestehen vielmals komplett aus Alu. Solche Roller sind besonders leicht und einfach zu handhaben. Auch können mit diesen Scootern ohne Probleme Tricks und Stunts durchgeführt werden. Sie sind aber kostenmäßig höher angesiedelt als die Modelle mit Stahlelementen.

Sucht Ihr für einen Anfänger einen Stunt-Scooter, bietet sich ein Roller mit Elementen aus Aluminium und Stahl sehr gut an. Solche Scooter sind deutlich robuster. Zudem sind sie für den Anfang besser geeignet. Kinder fühlen sich dank des höheren Gewichtes meistens auch deutlich sicherer.

Fazit: Der Chilli Stunt Scooter ist für alle Fahrertypen eine gute Wahl!

Achtet auf Material, Tragfähigkeit, Gewicht, Rollen und Lager, um den besten Scooter für Euch und Euer Kind zu finden. Chilli Stunt Scooter gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, sodass sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene und Profis das passende Modell finden lässt.

Die Marke Chilli ist für Stunt Scooter wirklich eine Top-Empfehlung! Von besonders leichten Alu-Rollern bis hin zu schwereren Modellen aus Alu und Stahl ist für Einsteiger und Experten alles dabei. Lest Euch aber unbedingt immer durch, für welchen Zweck die Stunt Scooter ausgelegt sind, um Euch genau für den passenden Chilli Stunt Scooter zu entscheiden.

Weitere interessante Artikel zum Thema

Letzte Aktualisierung am 26.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API