Babybett – Infos, Tipps und Angebote

Was ist beim Kauf des Babybetts wirklich wichtig? Was gilt es unbedingt zu beachten? Welche unterschiedlichen Arten von Kinderbetten gibt es?

Im Folgenden bekommt ihr zahlreiche Infos und Tipps. Außerdem werden beliebte Babybetten aufgeführt.

Welche Arten von Babybetten gibt es?

  • Klassisches Babybett
    Die gängigsten Größen bei „klassische Babybetten“ (oder auch Gitterbett genannt) sind 120 x 60 cm und 140 x 70 cm. Seitlich sind diese in der Regel mit Gitterstäben begrenzt, die ein Herausfallen des Babys verhindern und gleichzeitig Eltern und Kind maximalen Sichtkontakt gewähren. Ein am Bett befestigter Himmel und ein Bett-Nestchen sorgen für eine kuschelige und liebevolle Atmosphäre. Wie oben bereits erwähnt, lassen sich die meisten Modelle zum Juniorbett umbauen (Gitter werden durch Seiten-Bretter ersetzt.)
  • Beistellbett
    Wie der Name schon sagt, sind Beistellbetten so konzipiert, dass sie sich ideal und direkt neben das Elternbett stellen lassen (ohne Spalte). Oftmals sind sie auch kleiner als „normale“ Babybetten. Der größte Vorteil, den Beistellbetten mit sich bringen, ist der, dass ein Seitenteil (Gitter) heruntergeklappt oder demontiert werden kann. Somit haben Mama, Papa und Kind auch nachts größtmöglichen Kontakt und das Baby ist dennoch sicher (kann z.B. nicht von Mamas Decke zugedeckt werden). Ein problemloses Stillen, Flasche geben, Windeln und Bäuerchen machen, sind so möglich.
  • Babywiege
    Babywiegen erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit. Hier gibt es die klassischen Modelle mit unten befindlichen Kufen und die Babywiegen, bei denen der Bettteil so aufgehangen ist, das dadurch die Wiegebewegung entsteht. Bei letzteren Modellen befinden sich auch häufig unten 4 kleine Räder, die somit ein einfaches hin- und herschieben von A nach B ermöglichen. Sie lassen sich also nachts als Babybett und tagsüber als Stubenwagen nutzen. Wobei wir bei der letzten Art wären:
  • Stubenwagen
    Stubenwagen sind Babywiegen sehr ähnlich. Sie bieten eurem Baby einen kuscheligen und geborgenen Schlafplatz – tagsüber aber auch nachts, dann als Babybett. Durch die am Stubenwagen montierten Räder lässt sich dieser besonders leicht vom z.B. Schlafzimmer in die Küche transportieren, was den Vorteil hat, dass ihr euer Baby immer bei euch habt. Nutzt man den Stubenwagen auch als Babybett, schlägt man sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe, da man kein extra Bett benötigt. Je nach Stubenwagen-Modell ist dies für die ersten Monate problemlos möglich.

Beliebte Babybetten – Die Bestseller

Die nachfolgenden Babybetten von Amazon sind bei Mama und Papa besonders beliebt:

Bestseller Nr. 1
Babybett Gitterbett mit Schublade 120 x 60 cm + Schaumstoffmatratze + Hölzerne Sicherheitsbarriere + Beißschienen
  • In der Regel innerhalb von 2-3 Tagen geliefert. Hergestellt aus dem natürlichen massiven Kiefernholz mit einem Gesamtgewicht von 23 kg. Durch die Verwendung einer hölzernen Sicherheitsbarriere zum Bett für ein Mini-Kinderbett umwandelbar, wenn ein Kind alleine laufen kann.
  • Das verstellbare Kinderbett mit drei Höhenpositionen. Große Schublade auf Rollenführungen zur Aufbewahrung Ihrer wichtigsten Babyartikel.
  • Natürliche Beißschienen zum Schutz des empfindlichen Zahnfleisches des Babys. Kostenlose 6 cm Schaumstoffmatratze mit Aloe Vera Bezug.
  • Holz bemalt mit natürlichen ungiftigen Farben
  • Das Kinderbett ist für Babys bis zu einem Alter von drei Jahren geeignet. Außenabmessungen: L124 x B65 x H90cm
Bestseller Nr. 2
BABY Gitterbett Babybett Kinderbett mit Aloe Vera Schaumstoffmatratze Zahnschienen höhenverstellbar Weiß umbaubar zum Juniorbett
  • Das verstellbare Kinderbett mit drei Höhen Positionen. Es kann sehr leicht zu einem Juniorbett umbaubar.
  • 6cm Schaumstoffmatratze mit luxuriöser hypoallergener, antibakterieller Aloe Vera Abdeckung. Matratzenbezug abnehm und waschbar.
  • Hergestellt in Europa nach europäischen Sicherheitsstandards, lackiert mit nicht-toxischer, baby- und umweltfreundlicher natürlicher Farbe. 12 Monate Garantie auf das Babybett und Matratze.
  • Maße ca.: B: 65 cm L: 125 cm H: 84 cm, Liegefläche: 120 x 60 cm
Bestseller Nr. 3
BABY Gitterbett Babybett Kinderbett mit Aloe Vera Schaumstoffmatratze Zahnschienen höhenverstellbar Weiß umbaubar zum Juniorbett
  • Das verstellbare Kinderbett mit drei Höhen Positionen. Es kann sehr leicht zu einem Juniorbett umbaubar.
  • Zahnschienen zum Schutz des empfindlichen Babyzahnfleisches.
  • 6cm Schaumstoffmatratze mit luxuriöser hypoallergener, antibakterieller Aloe Vera Abdeckung. Matratzenbezug abnehm und waschbar.
  • Hergestellt in Europa nach europäischen Sicherheitsstandards, lackiert mit nicht-toxischer, baby- und umweltfreundlicher natürlicher Farbe. 12 Monate Garantie auf das Babybett und Matratze.
  • Maße ca.: B: 65 cm L: 125 cm H: 84 cm, Liegefläche: 120 x 60 cm
Bestseller Nr. 4
Baby Delux Babybett Kinderbett Gitterbett Bärchen 120x60 Weiß mit Matratze
  • BETT - Babybett Kinderbett 60x120 cm aus Kiefernholz, weiß lackiert mit Bärchen Motiv
  • MATRATZE - Schaumstoffmatratze ca.120 x 60 x 6 cm, weiß
  • LATTENROST - Kiefer-Massivholz - der Lattenrost ist 3-fach höhenverstellbar von 22cm auf 38cm und 51cm
  • AUßENMAß - ca. 124 x 66 x 87 cm , Liegefläche 120 x 60 cm
Bestseller Nr. 5
Schardt Komplettbett Classic weiß
  • Kombi-Kinderbett 70x140 cm inkl. Umbaukit
  • inkl. 4-teiliger textiler Ausstattung
  • umbaubar zum Jugendbett
  • Rost 3-fach verstellbar; L: 143cm B: 77 cm H: 79 cm
  • Bettset - Pflegehinweise: Bettwäsche und Himmel maschinenwaschbar bei 40°C; trocknergeeignet, Nestchen maschinenwaschbar bei 30°C; nicht trocknergeeignet, Himmel handwaschbar
Bestseller Nr. 6
Babybett Schutzgitter 2in1 Gitterbett Kinderbett 120x60 Weiß Matratze Juniorbett Schublade Neu
  • Bett - Babybett Kinderbett 60x120cm aus Kiefernholz, weiß lackiert inkl. Schublade / Bettkasten und Matratze
  • UMBAUFUNKTION - Das Babybett lässt sich problemlos zum Juniorbett umbauen mit dem Schutzgitter.
  • LATTENROST - Kiefer-Massivholz - der Lattenrost ist 3-fach höhenverstellbar von 20cm auf 35cm und 53cm
  • AUßENMAß - 124 x 65 x 86 cm , Liegefläche 120 x 60 cm
  • MATRATZE - Schaumstoffmatratze ca.120 x 60 x 6 cm Bezug abnehmbar
Bestseller Nr. 7
Baby Delux Babybett Kinderbett umbaubar Juniorbett Jack 140x70 Weiß
  • BETT - Babybett Kinderbett 70x140cm aus Kiefernholz, weiß lackiert
  • UMBAUFUNKION - Das Babybett lässt sich problemlos zum Juniorbett umbauen, dadurch kann Ihr Schatz über eine längere Zeit in dem Kinderbett schlafen
  • LATTENROST - Kiefer-Massivholz - der Lattenrost ist 3-fach höhenverstellbar von 17cm auf 29cm und 49cm
  • AUßENMAß - 144 x 76 x 87 cm , Liegefläche 140 x 70 cm
Bestseller Nr. 8
Babybett Gitterbett Kinderbett Sprossen 120x60 Weiß Bär Bärchen Motiv mit Matratze NEU
  • BETT - Babybett Kinderbett 60x120 cm aus Kiefernholz, weiß lackiert mit Bärchen Motiv
  • MATRATZE - Schaumstoffmatratze ca.120 x 60 x 6 cm, weiß
  • LATTENROST - Kiefer-Massivholz - der Lattenrost ist 3-fach höhenverstellbar von 20cm auf 33cm und 51cm
  • AUßENMAß - ca. 124 x 66 x 87 cm , Liegefläche 120 x 60 cm
Bestseller Nr. 10
Sonoma/Weiß Babybett Gitterbett Kinderbett 120x60 mit Matratze und Schublade NEU
  • BETT - Babybett Kinderbett mit Giraffe Motiv 60x120cm aus Kiefernholz, Sonoma Eiche / Weiß
  • FUNKTION - 3 herausnehmbare Schlupfsprossen, damit ihr Kind selbstständig ein- und ausstiegen kann
  • LATTENROST - Kiefer-Massivholz - der Lattenrost ist 3-fach höhenverstellbar von 20cm auf 37cm und 50cm
  • AUßENMAß - 124 x 65 x 90 cm , Liegefläche 120 x 60 cm
  • ZUSÄTZE - Schublade/Bettkasten für zusätzlichen Stauraum, Schaumstoffmatratze 120x60x6 cm

Babybett kaufen – Was beachten?

Die Produktvielfalt bei Babybetten macht die Entscheidung gerade bei jungen Eltern oft nicht leicht. Auf was muss ich achten, um einen Fehlkauf zu vermeiden?

Nachfolgende Punkte sollen euch einen Überblick geben, was beim Kauf des Babybetts wirklich wichtig ist:

  • Welche Art/Größe des Babybett
    Als erstes sollte man sich über die Art des Babybettes bewusst sein (siehe oben). Hier gilt es zu unterschieden zwischen: Klassischem Babybett (oft 120 x 60 cm oder 140 x 70 cm), Beistellbett (eine Seite zum Öffnen), Babywiege oder Stubenwagen (durch vorhandene Räder ist ein einfacher Transport möglich).
  • Funktionen des Babybetts
    Was soll das Bett können? Soll es höhenverstellbar sein? (empfehlenswert), Soll es zum Juniorbett umbaubar sein und sozusagen „mitwachsen“? (empfehlenswert), Soll ein Seitenteil demontierbar sein? (ebenfalls empfehlenswert), etc.
  • Material/Sicherheit
    Beim Material wird grundsätzlich zwischen Vollholz, teilmassiv und MDF-Platten (oder Ähnlichem) unterschieden. Dabei stellen sicher die Vollholz-Betten die hochwertigsten aber gleichzeitig auch teuersten Modelle dar. In jedem Fall sollte man darauf achten, dass alle verwendeten Lacke und Lasuren frei von Schadstoffen und speichelfest sind.
  • Babybett-Zubehör
    Gerade bei Babybetten sind ein Bett-Himmel und Nestchen prima. Diese sorgen für ein wohliges Ambiente und dafür, dass sich euer Mäuschen sicher und geborgen fühlt. Ist die Matratze und der Lattenrost nicht im Lieferumfang enthalten, sollten diese natürlich gleich mitbestellt werden. So auch Bettdecke, Kopfkissen, Bezüge, Schlafsack und Mobile…
  • Qualität und Preis/Leistung
    Insgesamt sollte die Qualität und das Preis-/Leistungsverhältnis stimmen. Bestellt man z.B. im Online-Shop kann man sich selber im Vorfeld nur bedingt einen Eindruck über das jeweilige Produkt machen. Hier helfen jedoch oftmals die Kundenrezensionen.

Unsere Empfehlung: Erst Beistellbett, dann Babybett

Aus eigener Erfahrung können wir euch wärmstens ans Herz legen: Kauft erst ein Beistellbett und dann ein Babybett, das mitwächst, das also später zum Juniorbett umbaubar ist:

Wenn euer Mäuschen noch ganz klein ist, ist ein Beistellbett unseres Erachtens einfach unschlagbar. Euer Baby fühlt sich in dem verhältnismäßig kleinen Bett sicher und geborgen. (Selbst ein Beistellbett wird euch für euer Baby anfangs noch groß erscheinen.) Auch Mama kommt zum Stillen oder Flasche geben problemlos zum Kind, da das Beistellbett im Idealfall die gleiche Höhe wie das Elternbett hat und zudem noch ein Seitenteil des Beistellbettes stets geöffnet ist.

Wenn euer Baby größer geworden ist (nach ca. 6 Monaten; je nach Größe des Beistellbetts), kann es dann ein klassisches Kinderbett (120 x 60 cm oder 140 x 70 cm) beziehen. Wenn es die Größe eures Schlafzimmers her gibt, spricht auch überhaupt nichts dagegen, das Babybett ruhig ein paar Wochen oder Monate ebenfalls neben euer Bett zu stellen. So kann sich euer Kind ganz langsam an den neuen Schlafplatz gewöhnen.

Beim Kauf des Babybettes wäre es von Vorteil, wenn sich dieses zum Juniorbett umbauen ließe. Das bedeutet, dass die Seitenteile (Gitter) demontiert und gegen schmale Seiten-Bretter ausgetauscht werden können. Das macht Sinn, da das Bett so verhältnismäßig lange genutzt werden kann (bis ca. 3 Jahre).

Letzte Aktualisierung am 6.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API